0
Eine Frau hält die Hand ihrer zu früh geborenen Tochter. - © picture alliance / Balazs Mohai/MTI/dpa
Eine Frau hält die Hand ihrer zu früh geborenen Tochter. | © picture alliance / Balazs Mohai/MTI/dpa

Weltfrühchentag Winzig klein und voller Leben: Sofia startete mit nur 265 Gramm

Bei ihrer Geburt wog die kleine Sofia nur wenig mehr als ein Päckchen Butter. Elf Monate ist das her. Längst hat sie sich ins Leben gekämpft.

Helge Toben Helge Toben
17.11.2019 | Stand 15.11.2019, 17:51 Uhr

Datteln. Aufmerksam verfolgen Sofias dunkelbraune Augen den farbenfrohen Spielball. Als sie ihn mit ihren Babyhänden zu fassen kriegt, gluckst sie leise. Sofia Holzapfel auf dem Arm halten zu können, ist nicht selbstverständlich: Bei ihrer Geburt im Perinatalzentrum Datteln im Dezember 2018 wog sie gerade mal 265 Gramm - weniger als drei Tafeln Schokolade. Sie ist damit eines der kleinsten überlebenden Frühgeborenen weltweit. Sie kam nach nur 24 Schwangerschaftswochen zur Welt.

realisiert durch evolver group