0
Notfallmediziner warnen vor Versorgungsengpässen in deutschen Kinderkliniken. Besonders dramatisch ist die Situation der Kinderintensivstationen. - © picture alliance
Notfallmediziner warnen vor Versorgungsengpässen in deutschen Kinderkliniken. Besonders dramatisch ist die Situation der Kinderintensivstationen. | © picture alliance

Engpässe Mediziner warnen vor Versorgungsnotstand in Kinderkliniken

Eine Studie offenbart eine Unterfinanzierung in der Pädiatrie.

Carolin Nieder-Entgelmeier
05.10.2019 | Stand 05.10.2019, 13:12 Uhr

Berlin. Notfallmediziner warnen in Deutschland vor einem Versorgungsnotstand in deutschen Kinderkliniken. Besonders prekär ist die Situation in der Kinderintensivmedizin. Durch Personal- und Bettenmangel kommt es zu Versorgungsengpässen mit gravierenden Auswirkungen für schwer erkrankte und schwer verletzte Kinder. "Der notwendige Versorgungsbedarf für kranke Kinder kann nicht mehr sicher gewährleistet werden", warnt der Mediziner Florian Hoffmann von der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group