0
Schwangere Frau - © Foto: Felix Heyder
Einer Studie zufolge kann sich bei einer schwangeren Frau die Einnahme bestimmter Kosmetika auf den Pubertätsbeginn des Nachwuches auswirken. | © Foto: Felix Heyder

Studie Kosmetika in der Schwangerschaft beeinflussen Pubertät des Kindes

04.12.2018 | Stand 05.12.2018, 06:06 Uhr

Berkeley - Substanzen in Körperpflegemitteln, die Frauen während der Schwangerschaft verwenden, können einer Studie zufolge den Pubertätsbeginn ihrer Kinder beeinflussen.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Erhalten Sie eine kompakte Übersicht von relevanten Themen aus Ostwestfalen und der Welt - direkt aus der Redaktion.