0
Hilft in Gesundheitsdingen: Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland. - © Foto: dpa
Hilft in Gesundheitsdingen: Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland. | © Foto: dpa

Berlin Callcenter als Ersatz für unabhängige Einrichtung geplant

Patienten sollen demnächst telefonisch beraten werden/Betreiber noch unbekannt

Peter Stuckhard
18.06.2015 | Stand 18.06.2015, 14:56 Uhr

Berlin. Wieso muss ich bei der vom Arzt verordneten Einlage zuzahlen? Darf die Krankenkasse mir den Rollstuhl verweigern? Was ist eigentlich eine individuelle Gesundheitsleistung? Für die meisten Patienten ist das Gesundheitssystem ein Buch mit sieben Siegeln. Seit 2010 können sich Patienten Rat bei der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) holen. Doch das könnte bald vorbei sein. Denn die UPD könnte ab Januar 2016 von einem Callcenter abgelöst werden, über dessen Betreiber sich die Entscheider in Schweigen hüllen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group