0
Wegen einer entwischten Kobra sind in  Herne vier Häuser vorsorglich evakuiert worden. - © picture alliance
Wegen einer entwischten Kobra sind in  Herne vier Häuser vorsorglich evakuiert worden. | © picture alliance

Herne Suche nach der Gift-Kobra in Herne geht weiter

Während die Polizei nach Spuren der Gift-Kobra sucht, wird sie zu einem weiteren tierischen Einsatz gerufen

27.08.2019 | Stand 27.08.2019, 16:54 Uhr

Herne (dpa). Für einen 48-jährigen Nachbarn steht fest: „Giftige Tiere gehören einfach nicht in Wohngegenden. Ob man sich damit auskennt oder nicht - die können immer entwischen." Die am Sonntag vermutlich aus einer Privatwohnung in Herne ausgebüxte Giftschlange blieb auch am Montag unentdeckt - trotz fieberhafter Suche durch Reptilien-Experten, trotz Klebefallen und Mehlmarkierungen. Ein junger Mann soll die Schlange in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gehalten haben. Und nicht nur sie: Nach Angaben der Stadt Herne lebten in der Wohnung des Mannes rund 20 Giftschlangen.

realisiert durch evolver group