0
Eine Wölfin wie auf diesem Foto ist im niedersächsischen Kreis Gifhorn gequält und getötet worden. - © picture alliance / blickwinkel/D. & M. Sheldon (Symbolbild)
Eine Wölfin wie auf diesem Foto ist im niedersächsischen Kreis Gifhorn gequält und getötet worden. | © picture alliance / blickwinkel/D. & M. Sheldon (Symbolbild)

Gifhorn Unbekannte ziehen Wölfin Draht durch Pfote und erschießen sie

Tierschützer erhöhten die Belohnung zur Ergreifung der Täter auf 11.000 Euro. Weshalb zogen die Täter dem Tier einen Draht durch die Pfote?

30.07.2019 | Stand 30.07.2019, 13:03 Uhr

Gifhorn (mat/dpa). Unbekannte Täter haben im Landkreis Gifhorn in Niedersachsen eine Wölfin brutal gequält und dann erschossen. Das bestätigt ein Obduktionsbericht, den das niedersächsische Umweltministerium in Auftrag gegeben hatte. Das Tier war vor einer Woche tot im Elbe-Seiten-Kanal gefunden worden.

realisiert durch evolver group