0
Bundesgesundheitsminister Spahn bedauert eine "missverständliche" Aussage zur Krebsprävention. - © picture alliance/dpa
Bundesgesundheitsminister Spahn bedauert eine "missverständliche" Aussage zur Krebsprävention. | © picture alliance/dpa

Netzwelt Gesundheitsminister Spahn entschuldigt sich für Tweet am Weltkrebstag

Talin Dilsizyan
05.02.2019 | Stand 06.02.2019, 10:14 Uhr

Berlin. Bundesgesundheitsminister Spahn hat zum einen durch seine Prognose, wann die Krankheit Krebs überwunden werden kann, für eine Kontroverse gesorgt. Am Weltkrebstag stieß einer seiner Tweets zur Frage, wie jeder Mensch sich vor der Krankheit schützen kann, nicht minder auf Unverständnis und offene Kritik.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group