Ein Tomahawk-Steak im Goldmantel bei einer Berliner Fleischerei. - © Best Beef
Ein Tomahawk-Steak im Goldmantel bei einer Berliner Fleischerei. | © Best Beef

Ernährung "Mach den Ribéry": Berliner Fleischerei bietet vergoldete Steaks an

Talin Dilsizyan
10.01.2019 | Stand 10.01.2019, 22:54 Uhr

Berlin. Warum sollte es nur in Dubai vergoldete Steaks geben? Nach dem aufsehenerregenden Instagram-Post des FC Bayern-Stars Franck Ribéry hat sich nun eine Berliner Fleischerei entschlossen, Kunden die Vergoldung verschiedener Fleischprodukte anzubieten. Bei der Edelfleischerei Best Beef kann jeder, der auch "den Ribéry machen" will, Produkte von der Bockwurst bis zum Steak von Gold ummantelt genießen. Wie Geschäftsführer Stefan Voelker erklärt, hatte sich sein Unternehmen das goldene Ribéry- Steak zunächst am Dienstag als Gag ausgedacht. Zahlreiche Kunden hätten sich für das neue Angebot interessiert. Für einen Aufpreis zwischen 30 Euro für eine Wurst und 50 Euro für ein Steak können sie sich ein Produkt nun vergolden lassen. Mit 24-Karat-Blattgold erhält ein 1.100 Gramm Tomahawk Steak ähnlich des Fleischstücks, das sich der Star des Rekordmeisters FC Bayern München vor einer Woche in einem Restaurant in Dubai schmecken ließ, in Berlin sein extravagantes Äußeres. Gibt es eine größere Nachfrage für vergoldete Steaks in Berlin? "Viele Kunden haben Interesse und sagen, dass sie vielleicht einmal eins kaufen", sagt Voelker. "Bisher haben wir aber noch kein einziges vergoldetes Steak verkauft." Zuversichtlich ist er, dass sich das bald ändern könnte. Es handele sich um ein ganz neues Angebot, daher sei ein Urteil noch verfrüht.

realisiert durch evolver group