oben, v. l.: Herr u. Frau Unger (Trikot-Sponsoren Marien-Apotheke), Teresa Lödige, Michelle Specht, Liza Jacobi, Annika Sänger, Kathrin Föckel, Simone Held, Peter Marquardt (Trainer)
unten, v. l.: Andrea Breker, Carolin Stöver, Carolin Böttcher, Sarah Franklin, Anne Marquardt, Vanessa Schmalzbauer
es fehlen: Janine Radke, Anne Wilm, Egzona Rexhepi, Rilana Hoppe, Nathalie Bannenberg, Gisela Bannenberg, Stefanie Breker, Ulla Eikermann-Böhner (Betreuerin)
oben, v. l.: Herr u. Frau Unger (Trikot-Sponsoren Marien-Apotheke), Teresa Lödige, Michelle Specht, Liza Jacobi, Annika Sänger, Kathrin Föckel, Simone Held, Peter Marquardt (Trainer)
unten, v. l.: Andrea Breker, Carolin Stöver, Carolin Böttcher, Sarah Franklin, Anne Marquardt, Vanessa Schmalzbauer
es fehlen: Janine Radke, Anne Wilm, Egzona Rexhepi, Rilana Hoppe, Nathalie Bannenberg, Gisela Bannenberg, Stefanie Breker, Ulla Eikermann-Böhner (Betreuerin)

Marien-Apotheke unterstützt Damenmannschaft

Neue Trikots für den SV Ottbergen/Bruchhausen

Ottbergen. Die zu Saisonbeginn neu gegründete Damenmannschaft des SV Ottbergen-Bruchhausen freut sich neben dem erfolgreichen Saisonstart (9:2 gegen SG Berlebeck/Heiligenkirchen) über einen neuen Trikotsatz. Die Marien-Apotheke Ottbergen, Inhaberin Martina Unger, übergab die neue Ausstattung persönlich an die Mannschaft und deren Trainer Peter Marquardt. Das Team bedankt sich bei der Marien-Apotheke und freut sich über die Unterstützung der ortsansässigen Apotheke.

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
  1. Unsere Texte können Sie nach wie vor in die sozialen Netzwerke (Facebook, Twitter und Google+) teilen oder direkt per E-Mail versenden.

  2. Um unsere Artikel kommentieren zu können, melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an. Falls Sie noch keine haben, können Sie sich direkt hier gratis registrieren. Unsere ePaper-Kunden geben stattdessen die Ihnen bekannten ePaper-Zugangsdaten ein.

    Sobald Sie angemeldet sind, steht Ihnen die Kommentarfunktion unter den Artikeln zur Verfügung. Geben Sie Ihren Kommentar in das Freifeld ein und klicken Sie auf "Kommentar abschicken". Wollen Sie bei einer Antwort auf Ihren Kommentar benachrichtigt werden, haken Sie den Kasten einfach an. Technisch bedingt kann es ein paar Minuten dauern, bis der Kommentar sichtbar ist.

    Bei den bereits veröffentlichten Kommentaren können Sie bei „Mouse over“ der rechten Seite entscheiden, ob Sie den Kommentar so gut finden, dass Sie ihm einen „Daumen hoch“ schicken wollen. Dann klicken Sie bitte auf den entsprechenden Button. Wollen Sie

Anzeige
Anzeige