Triumph - © Foto: Martin Schutt
Toni Eggert (oben) und Sascha Benecken gewannen in Oberhof. | © Foto: Martin Schutt

Heim-Weltcup Rodel-Doppelsitzer Eggert/Benecken gewinnen in Oberhof

Oberhof - Die Rodel-Weltmeister Toni Eggert und Sascha Benecken haben auf ihrer Heimbahn in Oberhof ihren sechsten Saisonsieg eingefahren.

Das auch im Gesamt-Weltcup souverän führende Duo aus Thüringen gewann nach zwei Läufen mit 0,007 Sekunden Vorsprung vor den Olympiasiegern Tobias Wendl und Tobias Arlt, die zuletzt am Königssee siegreich waren. Die Sauerländer Robin Geueke und David Gamm kamen hinter den Österreichern Peter Penz und Georg Fischler auf Rang vier.

«Ein schönes Gefühl, endlich wieder im eigenen Wohnzimmer zu gewinnen», sagte Eggert. Partner Benecken meinte: «Es spricht für uns, dass wir die Nerven behalten und einen supergeilen zweiten Lauf fahren. Wir freuen uns riesig, dass die Durststrecke daheim vorbei ist und wir wieder gewinnen konnten.» Den letzten Sieg in Oberhof feierte das Duo zuvor 2014.

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group