Daniel Theis bei den Boston Celtics - © Foto: Steven Senne
Hat sich bei den Boston Celtics gut eingefügt: Daniel Theis. | © Foto: Steven Senne

NBA-Vorbereitung «Wirklich gut»: Theis-Debüt mit Knalleffekt

Boston - Daniel Theis brauchte nur 20 Sekunden für sein erstes Highlight in der NBA. Mit einem krachenden Dunk führte sich der deutsche Basketball-Nationalspieler bei seinem Debüt im ersten Vorbereitungsspiel ein und glänzte gleich als bester Werfer für die Boston Celtics.

Beim 94:82-Erfolg über die Charlotte Hornets überzeugte der 25-Jährige mit zwölf Punkten, sieben Rebounds und drei Assists. «Ich habe einfach versucht, nicht nervös zu sein, Energie zu bringen und es zu genießen», sagte Theis freudestrahlend. «Ich denke, ich habe einen ziemlich guten Job gemacht.»

Bei seinem ersten Auftritt im traditionsreichen Trikot des NBA-Rekordmeisters kam der frühere Bamberger in der zweiten Halbzeit aufs Parkett und führte die Celtics in nur 13 Minuten zum Sieg. Die Leistung des Neulings überzeugte auch Bostons Coach Brad Stevens. «Er war wirklich gut. Er kam schnell zum Korb und das haben wir gebraucht», schwärmte der Trainer. «Für ihn war es zuletzt eine großer Anpassungsprozess und deshalb hat er heute wirklich gute Arbeit geleistet.»

Theis war erst nach dem EM-Viertelfinalaus mit dem Nationalteam vor knapp drei Wochen zu seinem neuen Club gestoßen. «Ich spiele seit acht Jahren als Profi, insofern war es etwas Neues, aber nicht so neu», berichtete der Center. «Ich will da draußen einfach Spaß haben und Basketball spielen. Es ist das gleiche Spiel, das ich seit Jahren spiele.»

Fotostrecke

Im umformierten Team der Celtics mit zahlreichen Stars wie Kyrie Irving und Gordon Hayward will er sich in den Testspielen für Einsatzzeit empfehlen. «Theis hatte den auffälligsten Einfluss», lobte der «Boston Globe». Boston eröffnet die Saison in zwei Wochen bei Vizemeister Cleveland Cavaliers und geht als Herausforderer des Teams um Superstar LeBron James um den Titel in der Eastern Conference in die Spielzeit.

Wie Theis feierte auch Maximilian Kleber seine Premiere in der Vorbereitung. Beim 106:104 gegen die Milwaukee Bucks kam der ehemalige Münchner für die Dallas Mavericks an der Seite von Superstar Dirk Nowitzki auf vier Punkte. Nowitzki stand in seiner neuen Rolle auf der Center-Position nur neun Minuten auf dem Parkett und erzielte fünf Zähler. Neben dem deutschen Trio sind diese Saison auch Jungstar Dennis Schröder von den Atlanta Hawks und Paul Zipser (Chicago Bulls) in der NBA aktiv.

Links zum Thema
Spielbericht Boston - Charlotte
Video zum Spiel mit Stimmen
Boston Globe
Spielbericht bei den Boston Celtics

Copyright © Neue Westfälische 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group