Brückner bleibt für zwei weitere Jahre beim SC Paderborn

Brückner verlängert 

beim SC Paderborn - © SC Paderborn
Brückner verlängert
beim SC Paderborn | © SC Paderborn

Paderborn (nw). Einen Leistungsträger konnte der SC Paderborn an sich binden. Daniel Brückner, der bereits seit Januar 2009 in Paderborn spielt, verlängerte seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2015. In der laufenden Saison kam der Linksfuß bisher in 23 von 26 Meisterschaftsspielen zum Einsatz.

In der Winterpause der Saison 2008/2009 wechselte Brückner vom damaligen Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth zum SC Paderborn, mit dem er zum Ende der Spielzeit den Aufstieg aus der 3. Liga feierte. Mit starken Leistungen auf der linken Offensivposition trug der 1,83 Meter große Routinier zu den beiden 1:0-Siegen in der Relegation gegen den VfL Osnabrück bei. Bislang absolvierte Brückner im SCP-Trikot 134 Ligaspiele, in denen er 14 Tore erzielte und 26 Torvorlagen gab. In der aktuellen Saison bereitete er sechs Treffer vor und erzielte den wichtigen 1:1-Ausgleich beim 3:1-Auswärtssieg in Sandhausen am 24. Februar 2013.

 - © FOTO: CHRISTIAN WEISCHE
Vertrag verlängert | © FOTO: CHRISTIAN WEISCHE

"Wir hatten sehr konstruktive Gespräche und haben uns frühzeitig auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit verständigt. Nun sind auch alle vertraglichen Details geklärt", bestätigte Manager Sport Michael Born die Vertragsverlängerung. Auch Chef-Trainer Stephan Schmidt freut sich auf die weitere gemeinsame Arbeit: "Daniel bringt seit Jahren konstant gute Leistungen in Paderborn und zählt auch in dieser Spielzeit zu den Leistungsträgern im Team. Ich bin froh, dass er seine Qualitäten auch zukünftig in Paderborn einbringen will".

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Kommentare

  1. Unsere Texte können Sie nach wie vor in die sozialen Netzwerke (Facebook, Twitter und Google+) teilen oder direkt per E-Mail versenden.

  2. Bei den bereits veröffentlichten Kommentaren können Sie bei "Mouse over" der rechten Seite entscheiden, ob Sie den Kommentar so gut finden, dass Sie ihm einen "Daumen hoch" schicken wollen. Dann klicken Sie bitte auf den entsprechenden Button.

    Wollen Sie auf einen Kommentar antworten, nutzen Sie den zweiten Button.

    Haben Sie einen Kommentar gelesen, der Ihrer Ansicht nach nicht unseren Nutzungsbedingungen entspricht, können Sie diesen mit dem „Megaphon“-Button melden. Die Redaktion prüft den Kommentar und sperrt ihn gegebenenfalls.

Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group