SCP testet gegen VfL Wolfsburg

Duell gegen Bundesligisten in Gifhorn

Paderborn. Fußball-Zweitligist SC Paderborn nutzt die laufenden Länderspielpause zu einem hochkarätigen Testspiel. Die Mannschaft von Cheftrainer Stephan Schmidt trifft am heutigen Donnerstagabend auf den Erstligisten VfL Wolfsburg. Anstoß ist um 18 Uhr im Sportpark Flutmulde in Gifhorn.

Tobias Feisthammel wird nicht mitreisen, der SCP-Innenverteidiger fällt mit einer Rückenverletzung für mindestens für zwei Wochen aus.
      

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group