Paderborn holt wichtige Heimpunkte

3:0-Erfolg über den FSV Frankfurt

Paderborn holt wichtige Punkte - © SC Paderborn
Paderborn holt wichtige Punkte | © SC Paderborn

Paderborn (nw). Der SC Paderborn hat einen großen Schritt auf dem Weg zum Klassenerhalt in der 2. Fußball-Bundesliga gemacht. Eine Woche nach der 0:3-Niederlage beim 1. FC Köln gewann das Team von Trainer Stephan Schmidt gegen den FSV Frankfurt 3:0 (1:0) und stabilisierte sich mit 35 Punkten in der Tabelle.

Die Tore für die Gastgeber erzielten Alban Meha per Foulelfmeter (21.), der Frankfurter Michael Görlitz per Eigentor (85.) und Thomas
Bertels (90.). Beim Strafstoß Marc Heitmeier hatte zuvor Jens Wemmer zu Fall gebracht. Der Sieg für die engagierten Paderborner vor 5.397 Zuschauern war nicht unverdient, aber auch glücklich. FSV-Stürmer Mathew Leckie brachte das Kunststück fertig, völlig freistehend aus drei Metern am leeren Paderborner Tor vorbei zu schießen.

Information
SCP-Ticker zum Nachlesen

Anzeige

Die Ostwestfalen hatten schon vorher die Vorentscheidung nur um Zentimeter verpasst. In der 51. Minute traf Deniz Yilmaz mit einem sehenswerten Distanzschuss nur den Pfosten. In der 75. Minute hatte Paderborn Glück, als John Verhock die große Chance zum Ausgleich ungenutzt ließ.

Paderborns

Torschütze zum 1:0 per Elfmeter, Alban Meha (r) wird von seinen

Teamkollegen Mario Vrancic, Deniz Yilmaz und Daniel Brückner (v.r)

gefeiert. - © FOTO: OLIVER KRATO/DPA
Paderborns
Torschütze zum 1:0 per Elfmeter, Alban Meha (r) wird von seinen
Teamkollegen Mario Vrancic, Deniz Yilmaz und Daniel Brückner (v.r)
gefeiert. | © FOTO: OLIVER KRATO/DPA

Beste Paderborner waren Wemmer und Daniel Brückner. Bei den Gästen überzeugten Spielmacher Zafer Yelen, der in der 30. Minute
nur die Latte getroffen hatte, und Manuel Konrad.

SC Paderborn - FSV Frankfurt 3:0 (1:0)

Paderborn: Lück - Jens Wemmer, Ziegler, Strohdiek, Bertels - Demme, Mario Vrancic (77. Saglik) - Meha, Brückner - Yilmaz (69.
Krösche), Philipp Hofmann (88. Kachunga)
Frankfurt: Klandt - Huber, Schlicke, Heitmeier (73. Michael Görlitz), Teixeira - Manuel Konrad, Stark - Leckie (83. Lamidi), Yelen, Gaus (74. Roshi) - Verhoek
Schiedsrichter: Markus Wingenbach (Mainz)
Tore: 1:0 Meha (21., Foulelfmeter), 2:0 Ziegler (85.), 3:0 Bertels (90.)
Zuschauer: 5.397 
Gelbe Karten: Strohdiek (7) - Heitmeier (3), Verhoek, Manuel Konrad (7)

SCP-Ticker zum Nachlesen

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group