Manager Michael Born klärte im Trainingslager wichtige Dinge. - © FOTO: WEISCHE
Manager Michael Born klärte im Trainingslager wichtige Dinge. | © FOTO: WEISCHE

Leihgabe aus der 1. Liga beim SC Paderborn im Gespräch

Testspiel gegen Red Bull Salzburg geplant

Side. Trainingslager-Boom im Großraum Antalya. Auch Paderborns Ex-Trainer Roger Schmidt hat inzwischen mit dem Kader von Red Bull Salzburg im türkischen Beleck Quartier bezogen. Grund genug für SCP-Manager Michael Born, den ehemaligen Coach mal zu besuchen, um kurz vor der Abreise nach Deutschland noch "wichtige Dinge" voranzutreiben.

Über ein Testspiel zwischen dem Zweitligisten SC Paderborn und Red Bull ist ebenfalls gesprochen worden. Höchstwahrscheinlich werden die Österreicher im Sommer in Paderborn auflaufen. Zwischen dem 26. und 30. Juni soll das laut Born im Rahmen des Saison-Eröffnungsspiels passieren.

Anzeige

Darüber hinaus führte der Manager "konstruktive Gespräche" über eine wichtige Personalie, die möglichst noch bis Ende Januar geklärt werden soll. David Poljanec, der in Paderborns Planungen keine Rolle mehr spielt, soll schnellstens einen neuen Verein finden.

Poljanecs Berater Max Hagmayr hält sich zurzeit ebenfalls im Mannschafts-Hotel der Salzburger auf. Für den Spieler gebe es aktuell neue Perspektiven, sagt Born. Da der Heilungsprozess bei Paderborns Reha-Patienten Jens Wemmer schleppender verläuft als erwartet, schließt Born eine kurzfristige Nachverpflichtung für die nächste Woche zurzeit nicht völlig aus. Um die Lücke auf der rechten Abwehrseite zu stopfen, ist ein Ausleih-Deal angedacht. Der SCP-Manager steht bereits mit einigen Erstligisten in engerem Kontakt.

Anzeige
Anzeige

Kommentare

Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group