SC Paderborn: Mohr geht nach St. Pauli - Strohdiek bleibt

Mohr wechselt zum

FC St. Pauli - © SC PADERBORN
Mohr wechselt zum
FC St. Pauli | © SC PADERBORN

Paderborn (red). Schwerer Verlust für den Fußball-Zweitligisten SC Paderborn: Abwehrspieler Florian Mohr hat angekündigt, den Verein am Saisonende zu verlassen und zum Konkurrenten FC St. Pauli zu wechseln. Nach vier Jahren beim aktuellen Überraschungs-Fünften will der 27-Jährige neue Herausforderungen annehmen. Das gab der SC Paderborn am Donnerstag bekannt.

Der gebürtige Hamburger Mohr kam 2008 von Werder Bremen II an die Pader. In der laufenden Saison erzielte er als Verteidiger und als defensiver Mittelfeldspieler drei Tore für die Domstädter. Zuletzt traf er beim 3:2-Erfolg in Düsseldorf. Sein Marktwert wird im Internetportal transfermarkt.de mit einer Million Euro angegeben, das Mohrs Vertrag zum Saisonende auslief, erhält der SC Paderborn jedoch keine Ablöse.

Anzeige

Im Gegensatz zu Mohr bleibt Defensivakteur Christian Strohdiek dem Klub erhalten. Der gebürtige Paderborner hat nach Angaben des SCP seinen auslaufenden Vertrag bis 2014 verlängert. Der 23-Jährige trägt das schwarz-blaue Trikot seit 2000.

Anzeige
Florian Mohr (links) verlässt den SC Paderborn am Saisonende, Christian Strohdiek hat seinen Vertrag verlängert. - © FOTOS: MARC KÖPPELMANN / MONTAGE: TOBIAS BECKER
Anzeige

Kommentare

Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group