Sebastian Schonlau ist nach dem Spiel gegen Erfurt für eine Partie gesperrt. - © Marc Köppelmann
Sebastian Schonlau ist nach dem Spiel gegen Erfurt für eine Partie gesperrt. | © Marc Köppelmann

Paderborn Auch Schonlau für ein Spiel gesperrt

Marc Schröder

Paderborn. Nach der Sperre für Torwart Leopold Zingerle ist auch Innenverteidiger Sebastian Schonlau für ein Spiel gesperrt worden. Beide SCP-Akteure waren in der Partie gegen Rot-Weiß Erfurt mit Platzverweisen bestraft worden. Die Zwangspause für das nächste Drittligaspiel verhängte das Sportgericht des Deutschen Fußball Bundes (DFB). Der SC Paderborn akzeptierte auch diese Strafe.

realisiert durch evolver group