Im Spiel SC Paderborn gegen den SV Rödinghausen treffen Lukas Kunze (Roedinghausen) und Dennis Srbeny (Paderborn) aufeinander. - © Noah Wedel
Im Spiel SC Paderborn gegen den SV Rödinghausen treffen Lukas Kunze (Roedinghausen) und Dennis Srbeny (Paderborn) aufeinander. | © Noah Wedel

SC Paderborn Testspiel: SC Paderborn gewinnt in Rödinghausen 3:0

Eine Woche vor dem Rückrundenstart dominierte Fußball-Drittligist SC Paderborn die Generalprobe beim SV Rödinghausen

Noah Wedel

Rödinghausen. Eine Woche vor dem Rückrundenstart dominierte Fußball-Drittligist SC Paderborn die Generalprobe beim SV Rödinghausen. Im Häcker Wiehenstadion scheiterte der SCP allerdings zunächst mit einigen Chancen an SVR-Schlussmann Jan Schönwälder. So vergab Christopher Antwi-Adjei einen Kopfball frei vor dem Tor (22.). Rödinghausen war anzumerken, dass sie erst am vergangenen Mittwoch das Training und die Vorbereitung auf die Rückrunde der Regionalliga West aufgenommen haben: Zwar besaßen sie gute Tormöglichkeiten und erarbeiteten sich einige Spielanteile, in manchen Aktionen wirkten die physisch unterlegenen Hausherren jedoch zu fahrlässig. "Gelungener letzter Test" Das bestätigen alle drei Gegentore: Zunächst konnte Lukas Boeder eine Unordnung in der SVR-Defensive zum Führungstor nutzen (41.). Dann köpfte Sebastian Schonlau nach einer Ecke eiskalt aus unbedrängter Position das 0:2 (51.) und anschließend umkurvte Dennis Srbeny den herausstürmenden Schönwälder und markierte den Endstand zum 0:3(59.). „Es war ein gelungener letzter Test, der dennoch gezeigt hat, dass wir in einigen Situationen anders agieren müssen. Daran arbeiten wir in der kommenden Woche", resümierte SCP-Trainer Steffen Baumgart. Alfred Nijhuis war mit der Leistung seiner Mannschaft eingeschränkt zufrieden: „Es gibt noch einige Dinge, die wir in unserem Spiel verbessern müssen. Paderborn war gerade im zweiten Durchgang überlegen, in der wir noch nicht mit dem letzten Willen in Kopfbällen nach Standards gegangen sind und einige unnötige Konter kassiert haben."

realisiert durch evolver group