Trainer Steffen Baumgart will gegen den klassenhöheren Pokalgegner "immer wieder auch nach vorne spielen". - © Marc Köppelmann
Trainer Steffen Baumgart will gegen den klassenhöheren Pokalgegner "immer wieder auch nach vorne spielen". | © Marc Köppelmann

SC Paderborn Steffen Baumgart vor Pokalspiel gegen Ingolstadt: "Schön, aber schwierig"

Cheftrainer erwartet intensives Spiel gegen "individuell gut aufgestellten Gegner"

Paderborn. Ein Spiel trennt den SC Paderborn von der verdienten Winterpause. Aber was für eins: Mit dem FC Ingolstadt kommt am Dienstag (18.30 Uhr/live bei nw.de) "eine der besten Mannschaften der 2. Liga" zum Pokalspiel, wie SCP-Coach Steffen Baumgart vor dem Spiel feststellte. Ein Sieg und der SCP hätte das beste Pokalergebnis seiner Geschichte eingetütet. Die Aufgabe sei eine schöne, aber eine schwierige. Ingolstadt bringe sehr viel individuelle Klasse mit in die ausverkaufte Benteler-Arena. Die Fuggerstädter hatten am Wochenende Union Berlin nach Rückstand noch besiegt. Im Pokal hatte Ingolstadt bisher den TSV 1860 München und Greuther Fürth ausgeschaltet. Der SC Paderborn hatte es jeweils mit Zweitligisten zu tun und besiegte zunächst den FC St. Pauli mit 2:1 und zuletzt den VfL Bochum mit 2:0. Bei einem Sieg winkt das Viertelfinale, dorthin hat es der SC Paderborn bisher noch nie geschafft.

realisiert durch evolver group