Daniel Scherning, Co-Trainer des SC Paderborn, hat seinen Vertrag verlängert. - © Marc Köppelmann
Daniel Scherning, Co-Trainer des SC Paderborn, hat seinen Vertrag verlängert. | © Marc Köppelmann

SCP-Co-Trainer Daniel Scherning verlängert Vertrag bis 2021

Auch Torwarttrainer Nico Burchert bleibt dem SC Paderborn erhalten.

Paderborn. Daniel Scherning, Co-Trainer des SC Paderborn, hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben. Das teilte der Verein am Freitag mit. Damit bleibt er dem Club ebenso lange erhalten wie Torwarttrainer Nico Burchert, der vor wenigen Tagen entsprechend verlängerte. Bereits in seiner Spielerkarriere, die er im Sommer 2009 beendete, war Scherning für den SCP aktiv. Nach ersten Erfahrungen als Coach im Nachwuchsbereich und als Trainer der zweiten Mannschaft von Arminia Bielefeld kam er im Dezember 2016 an die Pader zurück. Seit dem Start der Saison 2017/2018 hat er im Trainerteam mit Chef-Trainer Steffen Baumgart, Co-Trainer Danilo Fernando Evangelista de Souza und Torwarttrainer Nico Burchert für einen neuen sportlichen Aufschwung der Paderborner in der 3. Liga gesorgt. „Wir freuen uns sehr über die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Daniel. Er identifiziert sich voll mit den Zielen unseres Vereins und ist ein wertvoller Faktor in unserem Trainerteam", betont Geschäftsführer Sport Markus Krösche. Daniel Scherning blickt optimistisch in die Zukunft: „Ich freue mich sehr, dass wir gemeinsam eine sportliche Trendwende geschafft haben und bedanke mich für das Vertrauen des Vereins. Jetzt werden wir alles daran setzen, weiterhin eine gute Saison zu spielen".

realisiert durch evolver group