Martin Hornberger muss nun intensiv an der Erfüllung der Bedingungen für die Drittligalizenz arbeiten. - © Marc Köppelmann
Martin Hornberger muss nun intensiv an der Erfüllung der Bedingungen für die Drittligalizenz arbeiten. | © Marc Köppelmann

SC Paderborn SC Paderborn erhält die Drittligazulassung unter Auflagen

Der Drittligist hat auch die Zulassung für die Regionalliga Südwest beantragt

Andrea Sahlmen

Am heutigen Freitag hat der SCP vom Deutschen Fußball Bund (DFB) die Zulassung für die 3. Liga in der Saison 2017/2018 erhalten. Erwartungsgemäß ist die Zulassung an Bedingungen und Auflagen geknüpft. "Wir werden nun intensiv an der Erfüllung der Bedingungen und Auflagen arbeiten, damit diese fristgerecht bis zum 2. Juni um 15.30 Uhr umgesetzt werden können", erklärt SCP-Geschäftsführer Martin Hornberger. Ob der SC Paderborn sich allerdings sportlich für die 3. Liga qualifizieren kann, ist weiter unklar. Der Verein hatte im März vorsichtshalber auch die Zulassung für die Saison 2017/2018 in der Regionalliga Südwest beantragt. Auch OWL-Rivale Arminia Bielefeld erhielt am Freitagnachmittag die Zulassung für die 3. Liga und muss ebenfalls bestimmte Bedingungen erfüllen.

realisiert durch evolver group