Verteidiger: Christian Strohdiek - © Christian Weische
Verteidiger: Christian Strohdiek | © Christian Weische

SC Paderborn Paderborn-Verteidiger Strohdiek erhält eine Carbon-Schiene

Paderborn. Gut möglich, dass Interimstrainer Florian Fulland am kommenden Samstag beim Gastspiel des SC Paderborn in Zwickau wieder auf Innenverteidiger Christian Strohdiek (Mittelhandbruch) zurückgreifen kann. Am Dienstag wurde eine entsprechende Carbon-Schiene angepasst, die Mittwoch verfügbar sein soll und sich zunächst mal im Training bewähren muss. Schon in der Vorwoche ist mit Tim Sebastian auch die zweite Stammkraft im Abwehrtrum nach seinem Außenbandanriss wieder ins Lauftraining eingestiegen. Laut Fulland ist der Ex-Leipziger, der nach wie vor nur individuelle Einheiten absolviert, für den kommenden Samstag aber noch keine Alternative. „Da dürfen wir jetzt kein Risiko eingehen", sagt der Interimscoach. Angreifer Koen van der Biezen fehlte gestern und auch heute wegen eines grippalen Infekts bei den Übungseinheiten.

realisiert durch evolver group