Einfach Perfekt: Diese Mädels überraschten bei ihrer Vorstellung "Alice im Wonderland" mit fantasievollen Kostümen und einer abwechslungsreichen Choreographie, begleitet von einer tollen Light-Show. - © SCV Neuenbeken
Einfach Perfekt: Diese Mädels überraschten bei ihrer Vorstellung "Alice im Wonderland" mit fantasievollen Kostümen und einer abwechslungsreichen Choreographie, begleitet von einer tollen Light-Show. | © SCV Neuenbeken

Paderborn Traumhafte Turngala in Neuenbeken

Die Show begeistert die Besucher an zwei Abenden in der ausverkauften Gerhard-Schrader-Sporthalle mit einem spektakulären und abwechslungsreichen Programm

Christian Holzbrecher

Paderborn-Neuenbeken. "Wie im Traum", so lautete das Motto der Turn-Gala 2017 beim SCV Neuenbeken. An zwei ausverkauften Abenden konnten sich die Zuschauer in der Gerhard-Schrader-Sporthalle davon überzeugen, wie fantasievoll dieses Motto künstlerisch umgesetzt wurde. Alle waren schlichtweg begeistert. In ihren Choreographien boten die zahlreichen Gruppen ein spektakuläres und abwechslungsreiches über zweistündiges Programm mit überwiegend turnerischen, tänzerischen und akrobatischen Elementen. Am Boden, Schwebebalken und Spannbarren und auf der Tumblingbahn zeigten kleine und große Turnerinnen und Turner recht anspruchsvolle Turnkunst. Die Zusammenarbeit aller Altersgruppen der Abteilung, angefangen mit den Eltern-Kind-Turnern ab zwei Jahren, bildete die Grundlage für das finale Gelingen. Eindrucksvoll wurde das Motto der Show in immer neuen Variationen umgesetzt. Auch die Darbietungen der eigens gebildeten Gruppe "Drums Alive" und der Badminton-Unterabteilung begeisterten die Zuschauer. Begleitet und in Szene gesetzt wurden die Vorführungen von einer beeindruckenden Licht- und Tonshow auf allerhöchstem Niveau. Die Sporthalle verwandelte sich optisch in eine beeindruckende Traum-Bühne. Auch die hinzugestoßenen Akteure des TuS Bad Wünnenberg mit ihren Turn-Clowns, die Bad Lippspringer Showgruppe und die Beke-Funken hatten ihren Anteil an zwei perfekten Abenden. Die gesamte Show wurde von einem professionellen Filmteam festgehalten und inzwischen zu einer DVD aufbereitet. Große Unterstützung erfuhr das Organisationsteam darüber hinaus von den restlichen SCV-Abteilungen, den Eltern der Turnerinnen und den Heimatschutzverein Neuenbeken. Ein besonderer Dank aller Beteiligten geht an die Regie und die Organisation dieser Gala. Ohne die vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit der leitenden Übungsleiterinnen Aline Hanke, Julia Rössing und Julia Hoischen, der technischen Leitung durch Benedikt Grewe und der Sicherstellung der organisatorischen Rahmenbedingungen durch die Abteilungsvorsitzende Monika Körner-Holzbrecher mit ihren Helfern im Hintergrund wäre dieses außerordentliche Ereignis beim SCV Neuenbeken in dieser Form sicher nicht möglich gewesen.

realisiert durch evolver group