Präsentiert sich dem Paderborner Publikum: Die amtierende Junioren-Europameisterin Lia Welschof aus Hövelhof. - © Christina Hohlweck
Präsentiert sich dem Paderborner Publikum: Die amtierende Junioren-Europameisterin Lia Welschof aus Hövelhof. | © Christina Hohlweck

Paderborn Dressur-Gala mit Lia Welschof

Zweite Auflage der eintägigen Veranstaltung lockt zahlreiche namhafte Reitsportler nach Paderborn. Zwei M- und zwei S-Prüfungen sind ausgeschrieben

Paderborn. Paderborn steht am Samstag ganz im Zeichen des Dressursports, denn in der Halle des RV Paderborn steigt die zweite Auflage der Dressur-Gala. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr war schnell klar, dass der Veranstalter gemeinsam mit den engagierten Sponsoren und vielen ehrenamtlichen Helfern eine Wiederholung der ganz besonderen eintägigen Dressur-Gala planen. In diesem Jahr kam eine vierte Prüfung dazu, so dass jeweils zwei Prüfungen der Klasse M und zwei Prüfungen der schwersten Klasse ausgeschrieben wurden. Bei den aktiven Dressursportlern waren die Startplätze wieder heiß begehrt: Schon lange vor dem offiziellen Nennungsschluss war das Turnier restlos ausgebucht. Der Reitverein in der Stadtheide nutzt seine ganze Erfahrung als Veranstalter und ist mit seinen Vorbereitungen voll im Zeitplan. Die erste Prüfung startet um 9 Uhr, und bereits dann wird es spannend. Die Höchstzahl von 30 zugelassenen Startern misst sich in einer Dressurprüfung der Klasse M, präsentiert von der Firma Brinkmann Stahl- und Metallbau. Um 11.30 Uhr folgt eine Dressurprüfung der Klasse M**. Nach den beiden M-Dressuren wird es noch schwerer, denn um 14.30 Uhr folgt die erste von zwei S-Prüfungen. Der Höhepunkt der Dressurgala 2017 beginnt um 18 Uhr, wenn mit dem Preis des Autohauses Fricke der Titelsponsor der Veranstaltung die S**-Dressur präsentiert. Auch hier war der Andrang auf die begrenzten Startplätze von Seiten der Teilnehmer groß. Das tolle Nennungsergebnis zeigt, dass das Konzept ankommt und hochkarätige, auch überregionale Dressurreiter nach Paderborn lockt. Alle Starter dieser Prüfung haben sich sorgfältig vorbereitet und ihre vierbeinigen Sportpartner behutsam an die schwersten Aufgaben herangeführt. Der Sieger und die platzierten Starter werden mit Geld- und Ehrenpreisen für ihre jahrelange Arbeit belohnt. Bekannte Sportler der Paderborner Region sind bei der Dressur-Gala am Start. Neben der Trägerin des Goldenen Reitabzeichens, Pia Piotrowski, ist auch der Shooting-Star Lia Welschof den Kennern der heimischen Dressurszene ein Begriff. Die junge Sportlerin vom benachbarten Hövelhofer Reitverein ist amtierende Europameisterin der Junioren. Viele weitere Top-Reiter werden sich auf den Weg nach Paderborn machen. So tritt Anja Wilimzig mit Hengsten des Landgestütes Warendorf in den schwersten Prüfungen des Tages an. Selten wird in der Region Dressursport auf solch hohem Niveau gezeigt. Durch das kompakte Format mit einem Veranstaltungstag besteht die Möglichkeit, in kurzer Zeit zahlreiche außergewöhnlich gute Ritte zu sehen. Alle Pferdefreunde und Dressurbegeisterten werden sicherlich voll auf ihre Kosten kommen, und das Beste für alle Zuschauer kommt zum Schluss: Der Eintritt ist den ganzen Tag frei. Weitere Informationen unter www.rv-paderborn.de

realisiert durch evolver group