Seniorengymnastik: Die Menschen werden immer älter. Darauf stellen sich die Vereine mit ihren Angeboten mehr und mehr ein. - © Imago
Seniorengymnastik: Die Menschen werden immer älter. Darauf stellen sich die Vereine mit ihren Angeboten mehr und mehr ein. | © Imago

Kreis Paderborn Gesundheitssport im Fokus

Kreis Paderborn. Durch den veränderten Lebensstil und demografischen Wandel hat der Gesundheitssport in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Dies zeigt sich in der erhöhten Nachfrage in der Bevölkerung und den Leistungen der Kostenträger wie zum Beispiel der Krankenkassen. Der Auftrag des organisierten Sports besteht darin,l allen Menschen ein wohnortnahes Bewegungs- und Sportangebot zu ermöglichen. Dies kann durch Präventionsangebote realisiert werden. Um sich näher mit dem Thema Prävention zu beschäftigen, lädt der Kreissportbund Paderborn zu einem Informationsabend "Prävention im Sportverein" am Donnerstag, 16. November, in das Inselbadstadion, Fürstenweg 38, in Paderborn ein. Die Veranstaltung startet mit dem Thema "Aktuelle Entwicklungen - zertifizierte Präventionsangebote" von 18 bis 19.30 Uhr. Zusätzlich wird die neue DOSB-Serviceplattform "Sport pro Gesundheit" vorgestellt und das Siegel "Deutscher Standard Prävention" und die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) näher erläutert. Außerdem wird der aktuelle GKV-Leitfaden Prävention vorgestellt und die Einordnung von Sport pro Gesundheit-Angeboten einschließlich der Prüf- und Qualitätskriterien vorgenommen. Anschließend folgt eine gemeinsame Erarbeitung im Workshop "Finanzierungs- und Organisationsmodelle für Sport pro Gesundheit-Angebote" von 19.30 bis 21.30 Uhr mit dem Ziel, Präventionsangebote auch in Sportvereinen zu etablieren oder zu erweitern. Die unterschiedlichen Möglichkeiten und Formen werden erörtert und individuelle Voraussetzungen geklärt. Die Veranstaltungen sind kostenfrei und können unabhängig voneinander besucht werden. Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt. Der Kreissportbund Paderborn bittet um Anmeldung bei Julia Meier (Fachkraft KSB Paderborn) unter Telefon (0 52 51) 5 45 59 15 oder an julia.meier@ksb-paderborn.de.

realisiert durch evolver group