Der Countdown läuft: Ferdi und Ramona Borghoff vom TuS Bad Wünnenberg haben alles im Griff. - © Brigitta Wieskotten
Der Countdown läuft: Ferdi und Ramona Borghoff vom TuS Bad Wünnenberg haben alles im Griff. | © Brigitta Wieskotten

Bad Wünnenberg 35. Wöhler-Lauf in Bad Wünnenberg

TuS Bad Wünnenberg: Veranstalter bittet um Online-Anmeldungen für den Wöhler-Lauf

Brigitta Wieskotten

Bad Wünnenberg. Der erste Startschuss fällt beim 35. Wöhler-Lauf rund um die Aabach-Talsperre am Sonntag, 20. August um 10 Uhr. Das gesamte Lauf-Angebot von den Kinderläufen bis hin zum Halbmarathon garantiert den aktiven Teilnehmern nach gut drei Jahrzehnten Veranstaltungspraxis des TuS Bad Wünnenberg auch anno 2017 wieder ein modernes Lauferlebnis. In der gewohnt professionellen Zusammenarbeit zwischen dem Organisationsleiter Ferdi Borghoff mit Assistentin Ramona Borghoff und Marcel Beck, unterstützt von der erfahrenen Helfer-Crew, garantiert der Veranstalter auch diesmal ein Sport-Event mit einer von Insidern stets hoch gelobten Streckenführung. Zudem freut sich der Veranstaltung über die Treue der ortsansässigen Firma Wöhler, die erneut als Sponsor dieser Veranstaltung auftreten wird. Der Wasserverband Aabach-Talsperre um Geschäftsführer Rainer Gutknecht stellt darüber hinaus alljährlich die benötigte Infrastruktur wie beispielsweise Strom, Wasser und Wettkampfbüro zur Verfügung. Die Startzeiten: Halbmarathon: 10 Uhr. Volkslauf über 5 km: 10.10 Uhr. Nordic Walking über 10 km: 10.15 Uhr, Volkslauf über 10 km: 10.15 Uhr. Schülerlauf über 1,5 km: 10 Uhr, Wandern über 10 km: 8 bis 10 Uhr. Die Ergebnisse fließen auch in den 16. Wertungslauf des Hochstift-Cup 2017 und den 10. Hochsauerländer-Laufcup ein. Online-Anmeldungen über (www.tus-bad-wuennenberg.de) sind vom Veranstalter unbedingt erwünscht. Die Anmeldung kann auch über (www.hochstift-cup.de) erfolgen. Nachmeldungen sind auch bis 30 Minuten vor den jeweiligen Starts am Veranstaltungstag noch möglich. Die Kreisstraße K36 wischen Bleiwäsche und Fürstenberg ist für die Dauer der Veranstaltung ab 8 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. Teilnehmer haben freie Zufahrt bis zum Staudamm. Ein großes Helfer-Team des TuS Bad Wünnenberg, der Malteser Hilfsdienst-Ortsgruppe Büren und die Freiwillige Feuerwehr, Löschzug Bad Wünnenberg, unterstützen die Laufveranstaltung. Verpflegungsstände an der Staumauer sorgen für das leibliche Wohl der Läufer und Gäste. Da keine Duschgelegenheit an der Staumauer vorhanden ist, haben die aktiven Läufer freien Eintritt in das Bad Wünnenberger Freibad. Ein Dusch-Taxi-Service ist eingerichtet. Die Startnummer gilt als Eintrittskarte. Die jeweiligen Siegerehrungen werden zeitnah nach den Läufen vorgenommen.

realisiert durch evolver group