Reichlich Vorfreude: Unter der Schirmherrschaft von Landrat Manfred Müller (vordere Reihe, 4. v. r.) planen insgesamt 13 Sportvereine den 1. Almetal-Marathon am 15. Oktober. Die Initiatoren präsentieren hier das Logo der neuen Laufveranstaltung. - © NW
Reichlich Vorfreude: Unter der Schirmherrschaft von Landrat Manfred Müller (vordere Reihe, 4. v. r.) planen insgesamt 13 Sportvereine den 1. Almetal-Marathon am 15. Oktober. Die Initiatoren präsentieren hier das Logo der neuen Laufveranstaltung. | © NW

Paderborn Almetal-Marathon vor der Premiere

Laufen: Neues Event im Kreis Paderborn wird am 15. Oktober von zahlreichen Kooperationspartnern unterstützt. Anmeldungen sind zwischen dem 1. März und 30. Juni möglich

Paderborn. Eine neue Sportveranstaltung wirft ihre Schatten im Kreis Paderborn voraus. Erstmalig wird der Alme-Rad- und Wanderweg in diesem Herbst zur offiziellen Marathonstrecke. Quer durch den südlichen Kreis Paderborn verläuft am Sonntag, 15. Oktober, der 1. Almetal-Marathon. Die Laufstrecke startet in Büren-Ringelstein und endet dann nach 42,195 Kilometern im Paderborner Ahorn-Sportpark. "Die Strecke durch das Almetal gehört zu den schönsten Routen Nordrhein-Westfalens und wir sind uns sicher, dass dieser attraktive Streckenverlauf Läuferinnen und Läufer aus der Region und darüber hinaus anziehen wird", erläutert Initiator Johannes Spenner. Gemeinsam mit seinem Vereinskollegen Ulrich Böckler vom Lauftreff Elsen-Wewer des TSV Wewer hat er die Idee entwickelt, einen Erlebnismarathon im Kreis Paderborn zu veranstalten. Besonders breitensportorientierte Ausdauersportler sollen mit dem Streckenverlauf angesprochen werden. "Uns geht es nicht um Bestzeiten, sondern der Spaß und das Naturerlebnis stehen im Vordergrund", erläutert Böckler. Dass diese Idee nun in die Realität umgesetzt wird, ermöglicht eine besondere Kooperation mit zahlreichen Sportvereinen aus den Ortschaften entlang der Laufstrecke sowie weiteren Kooperationspartnern. "Wir sind froh, dass wir zwölf Partnervereine von unserer Idee begeistern konnten. Sie übernehmen am Veranstaltungstag unter anderem die Bereitstellung der Verpflegungsstationen sowie die Streckensicherung", freut sich Spenner sehr über die Unterstützung. Neben der vollen Marathondistanz haben die Läuferinnen und Läufer am Veranstaltungstag ebenso die Möglichkeit, je eine von zwei Halbmarathonstrecken zu absolvieren. Während eine dieser Distanzen von Büren-Ringelstein nach Wewelsburg verläuft, führt die andere Strecke von Wewelsburg zum Ahorn-Sportpark. Darüber hinaus besteht für Schnupperer die Gelegenheit, nur einzelne Teile des Almetal-Marathons mitzulaufen. "Ein Marathon durch das Paderborner Land ist eine tolle Idee, sportlich Interessierten unsere Region von ihrer schönsten Seite zu zeigen. Dabei finde ich es bemerkenswert, wie zahlreiche Sportvereine gemeinsam an dieser Veranstaltungsidee zusammenarbeiten", freut sich Paderborns Landrat Manfred Müller, der die Schirmherrschaft für den 1. Almetal-Marathon am 15. Oktober übernommen hat.

realisiert durch evolver group