Geehrte: Der FLVW-Ehrenamtsbeauftragte Josef Höwelkröger (l.) ehrte Schiedsrichterobmann Klaus-Dieter Sielaff (2.v.l.). Der neue Vorsitzende Elmar Westermeyer (r.) zeichnete Werner Manke, Peter Lampe, Gerhard Brenken und Ralf Henksmeier aus. - © Ingrid Klaus
Geehrte: Der FLVW-Ehrenamtsbeauftragte Josef Höwelkröger (l.) ehrte Schiedsrichterobmann Klaus-Dieter Sielaff (2.v.l.). Der neue Vorsitzende Elmar Westermeyer (r.) zeichnete Werner Manke, Peter Lampe, Gerhard Brenken und Ralf Henksmeier aus. | © Ingrid Klaus

Delbrück Wechsel im Vorstand des Delbrücker SC

Der stabile Weg soll auch in Zukunft fortgesetzt werden

Delbrück. Sportlich und finanziell auf einem guten Weg. So präsentierte sich der Delbrücker SC auf der nun im Flair-Hotel Waldkrug veranstalteten Mitgliederversammlung. Auch der Wechsel an der Vorstandsspitze klappte reibungslos. Wie bereits vorab berichtet worden war, trat Peter Hartmann nach vierjähriger Amtszeit aus zeitlichen Gründen zurück. Insgesamt ist Hartmann bereits seit 15 Jahren in Vorstandsfunktion für den DSC tätig. "Ich bin stolz auf den DSC, seine Mitglieder und das, was in den letzten Jahren erreicht worden ist. Der Verein ist in allen Bereichen auf einem guten und stabilen Weg", sagte Hartmann in seiner Dankesrede zum Abschied. Dem Verein komplett den Rücken kehren wird Hartmann nicht. Er stehe weiterhin als Sozialwart und als zweiter Geschäftsführer zur Verfügung. Bei der anschließenden Wahl wurde Elmar Westermeyer einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt...

realisiert durch evolver group