Schwungvoll ins große Geschäft: Alexander Knappe vom GC Paderborner Land. - © Imago
Schwungvoll ins große Geschäft: Alexander Knappe vom GC Paderborner Land. | © Imago

Salzkotten Knappe brilliert in China

Golf: Der 27-Jährige vom GC Paderborner Land gewinnt die Hainan Open und hat das Ticket für die European Tour 2017 zu 99,9 Prozent in der Tasche

Werner Schulte

Salzkotten-Thüle. „Der Golf-Club Paderborner Land ist stolz auf DICH, Alex! Dieser aktuelle Eintrag auf der Hompage des Vereins sticht allen Besuchern in diesen Tagen ins Auge. Ein Glückwunsch an Alexander Knappe, der jetzt auf der Challenge Tour die Hainan Open gewann und mit diesem außerordentlichen Erfolg einen ganz wichtigen Pokal aus China importierte. Das war der seit geraumer Zeit schon ersehnte Durchbruch, denn jetzt lockt die große Bühne. Der Platz unter den Top-15-Spielern, die ein Ticket für die European-Tour 2017 erhalten, ist dem 27-Jährigen zu 99,9 Prozent frühzeitig sicher. Drei Turniere stehen noch aus und nur rein rechnerisch könnte da in letzter Minute doch noch etwas anbrennen. Bei diesem zweiten Turniersieg nach den Swiss Challenge während der laufenden Saison lieferte Knappe zuletzt zwei super Runden mit 67 und 68 Schlägen ab. Schon zum Auftakt hatte der Vertreter aus Ostwestfalen mit fünf Birdies in Serie einige Aufmerksamkeit erregt. Mit einer geteilten Führung wurde schließlich der finale Veranstaltungstag in Angriff genommen. Der Franzose Reinier Rexton sowie der Engländer Sam Walker hatten auf der Anlage in Sanya Luhuitou ebenfalls vier Schläge unter Par gespielt und zählten folglich auch zu den Top-Favoriten auf den Gesamtsieg. Rein sportlich hing Knappes Erfolg, der an die konstanten Leistungen während der laufenden Saison grundsätzlich anknüpfte, zwar nicht am seidenen Faden, allerdings hätten ihm die widrigen Witterungsbedingungen noch einen dicken Strich durch die Rechnung machen können. Wegen der wasserfallartigen Regengüsse war in China zwischenzeitlich sogar über eine Absage diskutiert worden. Das Turnier wurde wegen der widrigen Umstände kurzerhand auf 36 Löcher reduziert und mit einigen Unterbrechungen über die Bühne gebracht. Die Verkürzung auf zwei Runden hatte schließlich auch Folgen für die Höhe des Preisgeldes, das von 350.000 auf 265.000 US-Dollar zusammengestrichen wurde. Knappe gewann am Ende mit insgesamt neun Schlägen unter Par und freute sich nach dem Gesamtsieg über das Sümmchen von rund 37.500 Dollar und natürlich die Eintrittskarte für die European-Tour 2017. Schon im Vorfeld hatte er sich ausgerechnet, dass dafür wohl noch eine Platzierung in den Top 3 nötig sein würde. „Es ist fantastisch, dass mir das jetzt gelungen ist", wird der Gewinner der Hainan Open auf golf.de zitiert.

realisiert durch evolver group