Fliegen zum Sieg: Henrik Griese vom Reitverein Remmighausen und seine „Lissbonia" setzten sich in beiden Springen der Klasse S an die Spitze. - © Christina Hohlweck
Fliegen zum Sieg: Henrik Griese vom Reitverein Remmighausen und seine „Lissbonia" setzten sich in beiden Springen der Klasse S an die Spitze. | © Christina Hohlweck

Hövelhof Reitturnier in Hövelhof

Lemgoer Henrik Griese dominiert die beiden Springprüfungen der Klasse S

Hövelhof. Traditionell gehören die Hövelhofer Reitertage fest in den Terminplan der lokalen Reitsport-Asse. Den Auftakt der zwei aufeinanderfolgenden Turnierwochenenden machte das große Springturnier mit Springprüfungen bis zur Klasse S*. Die beiden schweren Springen dominierte allerdings souverän der Lemgoer Pferdewirt Henrik Griese, der gleich zweimal seiner „Lissbonia" die goldene Schleife an die Trense stecken ließ. Und zwei Mal versetzte der sympathische Springreiter damit auch seinen Mitstreiter Matthias Berenbrinker vom Reitverein Paderborn auf den Silberrang. Am Samstag schafften es nur drei der angetretenen 20 Starterpaare in das Stechen, darunter war Berenbrinker mit seinen Pferden „Clint" und „Countdown". Zur Schonung seiner Vierbeiner verzichtete er auf das schnelle Stechen und platzierte sich somit hinter Griese auf dem zweiten und dritten Platz...

realisiert durch evolver group