Zurückgeblättert

Zurückgeblättert

Als sich die Bad Oeynhausener Kleingolfer in der Besetzung Hansjürgen Hansen, Wolfgang Baum, Hansi Bödecker, Volker Hahn, Uwe Bredemeier und Klaus Riester (von links) erstmals die Deutsche Meisterschaft sicherten. - FOTO: NW
Zurückgeblättert

Vom Deutschen Meistertitel bis zum Rauswurf 2

Kein Fotograf konnte den legendären 80-Sekunden-Auftritt von Werner Birtsch für den FCO in Gohfeld so schnell im Bild einfangen. Hier spielt er im Trikot von RW Rehme.
Zurückgeblättert

Legendärer 80-Sekunden-Auftritt

Mitte der 70er Jahre am Mennighüffener Drosselhain. Claus Schiprowski (re.), Olympiazweiter im Stabhochsprung von 1968 in Mexiko, stand damals im Aufgebot der ostwestfälischen Fußball- Presseauswahl, die in einem Benefizspiel gegen die Altliga des VfL Mennighüffen antrat. Mit dabei im Team der Presse-Auswahl u. a. auch die Journalisten Hans Volkmann, Jürgen Schnitgerhans, Jochen Süllwald und Hans Milberg (von links). Leichtathletik-Experten erinnern sich noch, denn Schiprowski erreichte in einem der spannendsten olympischen Wettkämpfe mit 5.40 Meter dieselbe Höhe wie Olympiasieger Bob Seagren und der Bronze-Gewinner und DDR-Springer Wolfgang Nordwig aus Jena.
ZURÜCKGEBLÄTTERT

Weltpokalsieger auf dem Wunschzettel

Im ehemaligen Hotel "Relexa" war im Juli 1985 der frischgebackene Aufsteiger zu Gast, wobei der damalige Trainer Bernd Hoss (l.) und sein Stürmer-Ass Leo Bunk die tägliche Speisefolge mit Hoteldirektor und Küchenchef besprachen. - FOTO: NW
ZURÜCKGEBLÄTTERT

Sogar "Peitschen-Max" gab sich die Ehre

Mit dabei waren Ralf Krüger (hintere Reihe v.l.), Olaf Krüger, Detlef Bohnenkamp, Uli Hebrock, Peter Rzepka, Axel Kröger, Rainer Lobach, Vorsitzender Eckhard Spilker; sowie Trainer Wilfried Horst (vordere Reihe v.l.), Betreuer Rolf "Pele" Reinkensmeier, Frank Trampe, Detlef Hüsemann, Frank Thomas, Klaus Namnieks, Frank Rehburg, Uwe Verl, Manfred Finke, Manfred Stiegemeier und Betreuer Rolf Kröger. - FOTO: NW
ZURÜCKGEBLÄTTERT

"Gewinnen wir weiterhin, sind wir bald pleite"

Mit Hans-Hermann Rasche (Bildmitte) vom TuS Wasserstraße, leitete ebenfalls ein erstklassiger Referee das Freundschaftsspiel zwischen dem FC Bad Oeynhausen und dem FC Schalke 04. Die Wimpel tauschen für den FCO Norbert Schöbel und für Schalke Torwart Walter Junghans. Links im Bild ist als Linienrichter der Loher Heinz-Jürgen "Moritz" Jungmann zu sehen. - FOTO: NW
ZURÜCKGEBLÄTTERT

Wo Schiedsrichter immer eine große Rolle spielten

Auch Ex-Nationalspieler Dieter Burdenski (l.) wurde in den 70er Jahren vom damaligen Mennighüffener Pressechef Karl-Heinz Dedert (daneben) begrüßt, als die VfL-Altliga im August 1973 auf eine verstärkte ostwestfälische Presseauswahl (unter anderem mit Horst Szymaniak und Ex-Arminia-Trainer Norbert Lessle) traf.
ZURÜCKGEBLÄTTERT

Sensationeller Transfer auf der Trainer-Bank

Hermann Blase (hintere Reihe v.l.), Lothar Schulze, Ralf Baumann, Fritz Müller, Ewald Kaupmann, Peter Baumann, Uwe Thies und Klaus Baumann; Mario Sydow (vordere Reihe v.l.), Klaus Sandmann, Dieter Bartsch, Karl-Heinz Paulsiek, Werner Brandt und Lothar Lück. Auf dem Bild fehlen Trainer Christian Felka, Wilfried Schrader und Detlef Johannpeter. - FOTO: NW
ZURÜCKGEBLÄTTERT

Mit preußischer Disziplin zum Aufstieg

Das war eine Aktion zum Lokalderby zwischen dem FC Gohfeld und VfL Mennighüffen im Herbst 1989, nachdem die Grenzen zwischen Ost und West geöffnet wurden.
ZURÜCKGEBLÄTTERT

Hauptstadt-Chef am Mittelbach

Unter der Regie von Trainer Willi Kleine schaffte die Mannschaft den Aufstieg in die Landesliga. Zu erkennen sind unter anderem Stephan Butenuth (v.r.), Andreas Becker, Uli Baumann, Andreas Morsch, Michael Meynert, der heutige Vorsitzende Sven Johanning und Ralph Otto. - FOTOS: NW
ZURÜCKGEBLÄTTERT

Wie der Club aus dem christlichen Schatten tritt

realisiert durch evolver group