Die Berglöwen: Günter Rullkötter (hinten v.l.), Henning Lütkemeier, Heike Borchard, Wolfgang Haake, Sylke Weiherich sowie Johann Warkentin (mitte v.l.), Wolfgang Wellensiek, Holger Vogt, Birte Wellensiek, Bernd Tinscher, Anke Kemmener, Andreas Möllenberg, Lars Varenkamp, Maleen Frenkel, Silvia Holle-Steinkamp, Bernhard Bittner, Marion Horstmann-Brüggemann, Heike Ritter, Tanja Menke, Ralf Menke und Reinhard Placke (vorne v.l.), Uwe Lücking, Aynur Whitefield, Monika Marscheider und John Whitefield. - © Privat
Die Berglöwen: Günter Rullkötter (hinten v.l.), Henning Lütkemeier, Heike Borchard, Wolfgang Haake, Sylke Weiherich sowie Johann Warkentin (mitte v.l.), Wolfgang Wellensiek, Holger Vogt, Birte Wellensiek, Bernd Tinscher, Anke Kemmener, Andreas Möllenberg, Lars Varenkamp, Maleen Frenkel, Silvia Holle-Steinkamp, Bernhard Bittner, Marion Horstmann-Brüggemann, Heike Ritter, Tanja Menke, Ralf Menke und Reinhard Placke (vorne v.l.), Uwe Lücking, Aynur Whitefield, Monika Marscheider und John Whitefield. | © Privat

Lübbecke Lübbecker Berglöwen erreichen tolle Platzierungen

Leichtathletik: 28-köpfige Delegation erstmals bei einer tollen Laufveranstaltung in Graz am Start

Lübbecke. Die Lübbecker Berglöwen nahmen jetzt erstmals an den angebotenen Läufen Marathon, Halbmarathon, Viertelmarathon und diversen kleineren Läufen für Kinder und Jugendliche in Graz, der Landeshauptstadt der Steiermark in Österreich, teil. Mehr als 9.000 Läuferinnen und Läufer wurden zu diesem Event an die Mur-Metropole gelockt. Zunächst fuhren die Berglöwen mit dem Bus zum Flughafen Hannover und anschließend mit dem Flieger nach Wien. Von dort aus wurde mit einem Schnellbus nach zweieinhalb Stunden die noch ugefähr 200 Kilometer entfernte Innenstadt von Graz erreicht. 20 Berglöwen und acht Begleitpersonen waren für drei Übernachtungen in einem Hotel zentral untergebracht. Neben der fantastischen Laufveranstaltung war man von der historisch sehr gut erhaltenen Altstadt und den freundlichen Bewohnern begeistert. In der reichhaltig angebotenen Gastronomie ließ man die Tage in geselliger Runde ausklingen. Bei den ungefähr 1.850 gestarteten Halbmarathonläufern nahmen bei gutem Laufwetter acht Berglöwen teil. Lars Varenkamp erreichte als erster Berglöwe das Ziel in der sehr guten Zeit von 1:24:18 Stunden. Die weiteren Mitglieder erreichten folgende Zeiten: Henning Lütkemeier 1:33:39 Std., Bernhard Bittner 1:44:27 Std., Silvia Holle-Steinkamp 1:58:57 Std., John Whitefield 1:58:57 Std., Ralf Menke 2:01:44 Std., Heike Ritter 2:04:25 Std. und Heike Borchard 2:04:25 Std. Beim Viertelmarathon (10,5 km) erreichten bei ungefähr 3.350 Startern gleich vier Berglöwen mit glänzenden Zeiten je zweimal die Plätze 1 und 2 in ihren Altersklassen. Dies waren Routinier Günter Rullkötter in 56:57 Minuten 1. Platz M70, Monika Marscheider 48:40 Minuten 1. Platz W55, Anke Kemmener 44:35 Minuten 2. Platz W45 und Marion Horstmann-Brüggemann 49:45 Minuten 2. Platz W55. Die weiteren Läufer der Berglöwen und ihre Zeiten: Wolfgang Haake 45:54 Minuten, Bernd Tinscher 55:50 Minuten, Holger Vogt 56:01 Minuten, Aynur Whitefield 1:05:48 Stunden, Sylke Weiherich 1:06:11 Stunden, Tanja Menke 1:06:15 Stunden, Reinhard Placke 1:06:44 Stunden und Maleen Frenkel 1:08:57 Stunden.

realisiert durch evolver group