Viele Zweikämpfe bestritten: Ante Kaleb (l.) gegen Hamms Linksaußen Joscha Ritterbach. - © Stefan Pollex
Viele Zweikämpfe bestritten: Ante Kaleb (l.) gegen Hamms Linksaußen Joscha Ritterbach. | © Stefan Pollex

Lübbecke TuS N-Lübbecke gewinnt 27:26 gegen ASV Hamm-Westfalen

Trainer Aaron Ziercke sieht seinen Matchplan nicht eingehalten

Lübbecke. Erfolgsserie fortgesetzt, den vierten Heimsieg im vierten Heimspiel sowie den fünften doppelten Punktgewinn in Folge gelandet und mit nunmehr 14:2 Punkten den zweiten Platz gefestigt - es gäbe genügend Gründe zufrieden zu sein. Doch Aaron Ziercke, Trainer des Handball-Zweitligisten TuS N-Lübbecke, war nach dem 27:26 (11:12) gegen den ASV Hamm-Westfalen verärgert. "Man macht sich als Trainer vor einem Spiel viele Gedanken und entwickelt einen Matchplan. Den hat meine Mannschaft aber nicht gut umgesetzt. Man hat deutlich gesehen, dass einige Spielern bei uns noch sehr viel lernen müssen", meinte der angefressen wirkende 44-Jährige nach der Begegnung. "Man hat deutlich gesehen, dass wir noch ganz viel Arbeit vor uns haben" Zuvor hatte sich der TuS N-Lübbecke ungemein schwer getan, die unbequeme Hammer Mannschaft zu besiegen. "Ich nehme viel Positives trotz der Niederlage mit...

realisiert durch evolver group