Leopoldshöhe MSC Leopoldshöhe lässt beim 25. Stadttrial Marktplatz beben

Motorsportclub ist der Gastgeber im Kampf um die Punkte für den ADAC-OWL-Pokal

Fabian Terwey

Das Röhren der Motoren ist für die Teilnehmer wie Musik in den Ohren. Am kommenden Samstag, 8. Juli, um 18 Uhr geht es beim 25. Leopoldshöher Stadttrial um wichtige Punkte für den ADAC-OWL-Pokal. Bewährter Austragungsort für den Wettkampf ist der Leopoldshöher Marktplatz. Die Sektionsbauer des MSC basteln bereits fleißig am anspruchsvollen Hindernis-Parcours im Zentrum von Leopoldshöhe. Schließlich will die Jubiläumsveranstaltung am Samstagabend gut vorbereitet sein. „Die ostwestfälische Trial-Elite freut sich bereits auf unsere Traditionsveranstaltung. Denn in Leopoldshöhe können die Motorsportler ihre Fähigkeiten vor einem großen Publikum unter Beweis stellen“, erklärt MSC-Sprecher Ulrich Vollmer. Dabei erhofft sich der gastgebende Verein von den zahlreichen Zuschauern, insbesondere lautstarke Unterstützung für seine eigenen Fahrer. Der Heimvorteil soll die Leopoldshöher zum Sieg über die Hindernisse tragen. Vollmer sagt: „Als Gegenleistung für die Anfeuerung bieten wir auch kalte Getränke und heiße Bratwurst.“ Das, was man auf einem Marktplatz erwartet, bei diesem Motorsport-Highlight jedoch zur Nebensache gerät.

realisiert durch evolver group