Ehrungen beim VfR Borgentreich: (v.l.) Der VfR-Vorsitzende Franz Bussmann zeichnete Gabi Herbold (für 25 Jahre), Tobias Arens (Spieler des Jahres), Uwe Bloem und Michael Kremper (beide für 40 Jahre) aus. - © Foto: VfR
Ehrungen beim VfR Borgentreich: (v.l.) Der VfR-Vorsitzende Franz Bussmann zeichnete Gabi Herbold (für 25 Jahre), Tobias Arens (Spieler des Jahres), Uwe Bloem und Michael Kremper (beide für 40 Jahre) aus. | © Foto: VfR

Borgentreich Tobias Arens ist Spieler des Jahres beim VfR

Mitgliederversammlung: Franz Bussmann, der Vorsitzende des VfR Borgentreich, zeichnet langjährige Mitglieder aus. Der VfR verfügt nun über eine Geschäftsstelle

Borgentreich (nw). Die Mitgliederversammlung des VfR Borgentreich wurde in diesem Jahr erstmalig aufgrund von Terminüberschneidungen nicht in der Vereinsgaststätte "Zur Krone", sondern im katholischen Pfarrheim in Borgentreich abgehalten. Franz Bussmann, der im vergangenen Jahr die Nachfolge von Lothar Hoffmann antrat, begrüßte die VfR-Mitglieder zum ersten Mal als 1. Vorsitzender. Bussmann bedankte sich noch mal bei seinem Vorgänger Lothar Hoffmann und bei dem neu formierten Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit. In der Jahresrückschau stand vor allem die Meisterschaft der Kreisliga A und der Aufstieg in die Bezirksliga der ersten Mannschaft des VfR im Fokus. Weiterhin wurde den Mitgliedern mitgeteilt, dass der VfR jetzt eine eigens eingerichtete Geschäftsstelle besitzt, in der die vergangenen sowie auch die zukünftigen Vorstandssitzungen abgehalten werden. Nach dem Jahresbericht des Vorsitzenden standen neben den weiteren Berichten des Vorstandes und der Abteilungsleiter, wie in jedem Jahr die Ehrungen auf der Agenda. Zehn Mitglieder des VfR wurden für 25- jährige Mitgliedschaft geehrt. Für 40- jährige Vereinstreue wurden Marianne Hoppe, Resi Gievers sowie die langjährigen Säulen der ersten Mannschaft Uwe Bloem und Michael Kremper von Franz Bussmann ausgezeichnet. Die Wahl zum Spieler des Jahres im VfR Borgentreich fiel auf den langjährigen Torwart der ersten Mannschaft Tobias Arens. Arens steht seit nunmehr sieben Jahren im Tor der Ersten und hatte im vergangenen Jahr mit vielen Paraden maßgeblich zum Aufstieg in die Bezirksliga beigetragen. Arens war immer ein Rückhalt und auch schon in der Funktion als Kapitän für die Erste tätig. Auch abseits des Platzes engagiert sich der neue Spieler des Jahres gerne für den VfR und die erste Mannschaft. Neben dem Wanderpokal wurde ihm eine Torhütertrophäe für seine Auszeichnung überreicht. Der VfR feiert im kommenden Jahr sein 70-jähriges Bestehen. Da 2019 aber auch die 40. Auflage des Jugendturniers beim VfR ansteht, ist ein festlicher Rahmen im Jahre 2024 zum 75. Geburtstag des VfR Borgentreich geplant.

realisiert durch evolver group