Starkes Duo: Die Daseburger Kevin und Jan Redeker punkteten gegen Bühne in der Schüler-Bezirksklasse. - © Foto: Ludwig||
Starkes Duo: Die Daseburger Kevin und Jan Redeker punkteten gegen Bühne in der Schüler-Bezirksklasse. | © Foto: Ludwig||

Kreis Höxter TTV Daseburg siegt im Nachbarschaftsduell

Tischtennis: Spiele der Jungen auf Bezirksebene. SV Vörden kämpft gegen den Spitzenreiter

Kreis Höxter (lh). Die Bad Driburger dominierten erwartungsgemäß in der Schüler-Bezirksliga, während sich die Tabellennachbarn Bühne und Daseburg in der Schüler- Bezirksklasse eine enge Partie lieferten. Die Vördener Jungen mussten sich unglücklich gegen den Tabellenführer der Bezirksliga geschlagen geben. JUNGEN BEZIRKSLIGA ´ SV Vörden- Spvg Steinhagen II 3:8. Die Vördener mussten sich gegen den Tabellenführer Steinhagen beweisen. Ein schweres Spiel für die Gastgeber, die im Doppel mit Christoph Stamm/Noah Meise einen Punkt erspielten. Gil Grawe und Noah Ahlemeyer mussten sich knapp mit 2:3 geschlagen geben. Die Gäste reisten ohne die an Nummer eins und zwei spielenden Spieler an, womit sich die Vördener eine kleine Chance ausrechneten. Noah Ahlemeyer verlor knapp und unglücklich im fünften Satz nach einem Netzroller. Weitere Punkte für den SV holten Gil Grawe und Noah Meise in einem 3:1- und einem glatten 3:0-Sieg. "Wäre das Glück auf unserer Seite gewesen, hätten wir für eine Überraschung sorgen können. Alle drei Fünfsatzspiele gingen auf das Punktekonto von Steinhagen", bilanziert Guido Grawe, Betreuer des SV Vörden. Nach zwei Stunden war die Partie schließlich beendet. JUNGEN BEZIRKSKLASSE ´ TuS Bad Driburg- TTV GW Daseburg 0:8. Der Tabellenzweite Daseburg holt einen glatten Sieg gegen den Tabellenvorletzten TuS Bad Driburg. Das Daseburger Team mit Kevin Redeker, Kevin Dierkes, Jan Redeker und Dewin Limberg konnte somit den achten Saisonsieg klar machen. Die Driburger Noah Schöttler und Kevin Schäfer konnten in den Einzelspielen einen Satz für sich entscheiden, mussten sich aber dann im vierten Satz gegen den starken TTV geschlagen geben. ´ SV Bergheim- SV BW Etteln 4:8. Nach den Doppeln stand es 1:1. Miriam und Jonathan Thiele vom SV Bergheim dominierten im Doppel und mussten nur einen Satz abgeben. In den Einzeln holte Lina-Marie Engelmann wichtige Punkte und konnte zwei Sätze für sich entscheiden. Auch Jonathan Thiele punktete im Einzel und machte das Spiel noch einmal spannend. Etteln war in den letzten drei Einzeln überlegen und erkämpfte drei weitere Punkte, die den Sieg der Gäste perfekt machten. SCHÜLER- BEZIRKSLIGA ´ VfB Fichte Bielefeld- TuS Bad Driburg 1:8. Klare Sache für den Tabellenführer aus Bad Driburg gegen den Tabellenletzten aus Bielefeld. In den Doppeln konnten beide Mannschaften punkten. Leon Geminger/Hassan Kamareddine erspielten einen glatten Sieg. Erwartungsgemäß dominierte der TuS Bad Driburg in den Einzeln. Weitere Punkte für die Gäste erkämpften Michel Miller und Noah Geminger in knappen Matches, die erst in der Verlängerung entschieden wurden. Driburg spielt eine erfolgreiche Saison und kassierte bis jetzt nur eine Niederlage. SCHÜLER- BEZIRKSKLASSE ´ FC Bühne- TTV GW Daseburg 6:8. Spannende und umkämpfte Spiele gab es in diesem Nachbarschaftsduell. Es wurde unentschieden in die Einzel gestartet. Zuvor in den Doppeln mussten sich Felix Wrede/Simon Waldeyer gegen das Daseburger Doppel Jan Redeker/Dewin Limberg geschlagen geben. Jonas Zirklewski/Leon Hanewinkel dominierten gegen Kevin Redeker/Jonah Dierkes. Auch die Einzel waren eng und umkämpft. Bei einem Spielstand von 4:7 holte sich der FC nochmals zwei Punkte und verkürzte auf 6:7. Jan Redeker aus Daseburg machte anschließend den Gesamtsieg für sein Team klar.

realisiert durch evolver group