Acht Siegerpokale: Das Gymnasium St. Xaver Bad Driburg reiste zu den Basketballkreismeisterschaften mit acht Teams an und alle Mannschaften gewannen in den verschiedenen Wettkampfklassen bei den Mädchen und Jungen den Siegerpokal. Fotos: Torsten Wegener - © Torsten Wegener
Acht Siegerpokale: Das Gymnasium St. Xaver Bad Driburg reiste zu den Basketballkreismeisterschaften mit acht Teams an und alle Mannschaften gewannen in den verschiedenen Wettkampfklassen bei den Mädchen und Jungen den Siegerpokal. Fotos: Torsten Wegener | © Torsten Wegener

Höxter Maximaler Erfolg für St. Xaver

Basketball: Bei den Schulkreismeisterschaften in Höxter nimmt das Bad Driburger Gymnasium alle acht Siegerpokale mit nach Hause. Die Beteiligung der Schulen aus dem Kreis Höxter ist ausbaufähig

Von Torsten Wegener Höxter. Das Gymnasium St. Xaver Bad Driburg hat erneut die Basketball-Kreismeisterschaften der weiterführenden Schulen dominiert. Die Schule gewann in der Bielenberghalle in Höxter alle acht Pokale - teilweise in einer beängstigenden Dominanz. Insgesamt litten die Kreismeisterschaften an Teilnehmermangel. Nur 21 Teams traten in acht Wertungsklassen an. "Macht bitte Werbung, dass wir im nächsten Jahr wieder mehr Teams haben", sagte Sportlehrer Marius Müller vom St. Xaver bei der Siegerehrung zu den teilnehmenden Schülern und Lehrern. Müller leitete wie in den vergangenen Jahren das Turnier. In diesem Jahr wurde sehr deutlich, dass das Bad Driburger Gymnasium eine enge Kooperation mit der Basketballabteilung des TV Jahn Bad Driburg hat und viele AGs anbietet. WETTKAMPFKLASSE I (JAHRGÄNGE 98-02) Bei den ältesten Schülern gab es nur eine Schule, die sich dem Wettbewerb gegen St. Xaver stellte. Bei den Jungen trat das König-Wilhelm-Gymnasium Höxter in Hin- und Rückspiel an, doch die Höxteraneraner waren völlig chancenlos. Bei den Mädchen gewann das St. Xaver sogar kampflos. WETTKAMPFKLASSE II (JAHRGÄNGE 01-04) In dieser Wettkampfklasse gab es drei Jungenteams und es wurde einer der spannendsten Wettkämpfe. In umkämpften Spielen setzte sich das St. Xaver gegen das Hüffertgymnasium Warburg und das Gymnasium Brede Brakel durch. Platz zwei eroberten die Warburger. Bei den Mädchen gab es das Duell St. Xaver gegen Hüffertgymnasium, welches Driburg mit 39:18 in der Endabrechnung gewann. WETTKAMPFKLASSE III (JAHRGÄNGE 03-06). Vier Teams spielten bei den Jungs um den Sieg. Das Maß der Dinge war aber auch in dieser Klasse das Bad Driburger Gymnasium. Das Team von St. Xaver ließ in den drei Partien, jeweils über 20 Minuten, insgesamt nur 17 gegnerische Punkte zu. Platz zwei gewann das KWG Höxter, vor dem Gymnasium Brede Brakel und dem Hüffertgymnasium Warburg. Bei dem Mädchen gab es wieder nur eine Partie. Das St. Xaver gewann deutlich gegen das KWG Höxter. WETTKAMPFKLASSE IV (JAHRGÄNGE 05-08). Enorm groß war der Leistungsunterschied bei den jüngsten Jungenteams. Zwar konnte die Gesamtschule Bad Driburg/Altenbeken als zweitplatziertes Team gegen die eigene zweite Mannschaft und gegen das Hüffertgymnasium Warburg ohne gegnerischen Korb gewinnen, doch in der Partie gegen das St. Xaver gab es dann eine 2:31-Niederlage. Bei den Mädchen spielten drei Teams um den Pokal. Auch hier gab es zwei deutliche Siege vom St. Xaver gegen das Hüffertgymnasium Warburg und die Gesamtschule Bad Driburg/Altenbeken.

realisiert durch evolver group