Drei Steinheimerinnen auf dem Treppchen: Liana Benz, Esther Steinwart und Judith Thoren (v.l.) gewinnen bei den Kindern W9. - © Jonas Gröne
Drei Steinheimerinnen auf dem Treppchen: Liana Benz, Esther Steinwart und Judith Thoren (v.l.) gewinnen bei den Kindern W9. | © Jonas Gröne

Bad Driburg Familien stürmen das Iburg-Bergfest

Leichtathletik: Zum 76. Mal veranstaltet der TV Bad Driburg den traditionsreichen Wettbewerb im Iburgstadion. Auch die Kreismehrkampfmeisterschaften und die Iburgstaffeln gehören dazu

Jonas Gröne

Bad Driburg. Zahlreiche Sportler und Sportlerinnen fanden am Sonntag den Weg zum Iburg-Stadion. Bei gutem Wetter und angenehmen Temperaturen boten sich die Athleten im Mehrkampf und in den Einzeldisziplinen spannende Leistungschecks vor der Winterpause. Mit fast 100 Teilnehmern war der Eltern-Kind-Wettbewerb der begehrteste des Festes. Zudem gewann der TV Bad Driburg vor den Warburgern die Kreisstaffelmeisterschaft. Das Iburg-Bergfest ist mit dem Startdatum im September eine der spätesten Leichtathletikveranstaltungen im Kreis Höxter. Besonders attraktiv ist der Wettkampf im Iburg Stadion vor allem bei jungen Sportlern. Neben dem Dreikampf, der erstmals als Kreismehrkampfmeisterschaft gewertet wurde, bot das Iburg-Fest auch das Kräftemessen in den Einzeldisziplinen an. »Ich finde es klasse, dass es die Eltern-Kind-Disziplin gibt« Ein echter Magnet war auf dem Bergfest allerdings die Eltern-Kind-Disziplin. Hier konnten die ganz kleinen Sportlern mit ihren Eltern erste Wettkampferfahrungen sammeln. Mit den Eltern zusammen versuchten sich die bis zu fünfjährigen Kinder im Weitsprung, Sprint und Ausdauerlauf. "Ich finde es klasse, dass es die Eltern-Kind-Disziplin gibt. So werden die Kleinen schon früh an den Sport herangeführt", sagt Mutter Annchristin Ising. Im Dreikampf der Kinder M9 siegte Nils Deppe vom LV Bördeland. 826 Punkte reichten ihm vor Robert Dreis (DJK Brakel) und Konrad Schockemöhle (TV Bad Driburg) zum Sieg. Keine Hoffnung machte Sebastian Stelte vom LC Paderborn seinen Konkurrenten: Der 15-jährige war zwar auf 100 Meter nur knapp mit 13,25 Sekunden Schnellster, ließ Carsten Siepler (TV Bad Driburg) und Noah Emmerich im Kugelstoßen und Weitsprung dann aber deutlich hinter sich: "Ich bin froh darüber, dass ich meine Zeit unterboten habe. Normalerweise laufe ich die 100 Meter in 13,7 Sekunden", freut sich Stelte. Mit 1250 Punkten war Elijah Noah Kluwe vom TV Bad Driburg bei der Jugend M13 der Beste. "Elijah spielt eigentlich Fußball und Basketball. Er hat nicht so viel Zeit und ist daher momentan nicht im Training. Er hat es dafür aber sehr gut gemacht", lobt Mutter Christina Kluwe. Elf Athleten traten bei den Kindern der Klasse W11 an. Mit vier Punkten Abstand gewann am Ende Marie Stock (TV Steinheim) vor ihrer Vereinskollegin Inka Schröder. Auf dem dritten Rang platzierte sich Mia Kuhaupt vom Warburger SV. Ein Steinheimer Trio dominierte bei den Kindern W9: Esther Steinwart (809 Punkte), Liana Benz (765 Punkte) und Judith Thoren (704 Punkte) holten sich die Treppchenplätze. Simon Büthe vom LC Paderborn schaffte fast die doppelte Punktzahl als der Zweitplatzierte Luis Woms vom TuS Ovenhausen. Mit 1735 Punkten überzeugte der 14-jährige problemlos. "Mein Weitsprung war diesmal nicht so gut. Daran muss ich noch feilen", sagt Büthe, der regelmäßig Kreismeister wird. Neben dem Drei- und Vierkampf richtete das Iburg-Bergfest in diesem Jahr auch die Kreisstaffelmeisterschaft über sechsmal 200 Meter aus. Hier siegte das Team des gastgebenden TV Bad Driburg deutlich vor dem Warburger SV. Dritter wurde das zweite Bad Driburger Team. Die DJK Brakel, der HLC Höxter und noch weitere zwei Bad Driburger Teams landeten auf den weiteren Plätzen. "Die Teilnehmerzahlen sind ähnlich wie im letzten Jahr. Wir hatten gutes Wetter. Da können wir froh drüber sein. Wenn wir die breite Masse fördern, kommen dann die einzelnen Talente und Leistungen. Wegen den Ferien mussten wir das Bergfest um zwei Wochen verschieben. In diesem Jahr waren die Mädchen wieder stärker vertreten", berichtet Bernhard Egeling vom Organisations-Team des TV Bad Driburg. ´ Alle Ergebnisse: www.tv-jahn-bad-driburg.de

realisiert durch evolver group