Kein Sieg: Kai Bönnighausen, Bad Driburgs Nummer eins, konnte gegen Fürstenberg diesmal nicht punkten. - © Wolfgang Tilly
Kein Sieg: Kai Bönnighausen, Bad Driburgs Nummer eins, konnte gegen Fürstenberg diesmal nicht punkten. | © Wolfgang Tilly

Bad Driburg Bad Driburg auf Aufstiegskurs

Badminton: TuS Bad Driburg gewinnt klar mit 7:1 gegen Aufsteiger BSV Fürstenberg

Wolfgang Tilly

Bad Driburg. Auf heimischen Hallenboden bezwang die Bad Driburger Badmintonabteilung im letzten Spiel des Jahres den Bezirksklassenaufsteiger aus Fürstenberg deutlich mit 7:1. Nur im ersten Herreneinzel patzte Bad Driburgs Kai Bönnighausen. Pflichtgemäß meisterten die Badestädter nach der Niederlage gegen den Gruppenfavoriten aus Blomberg ihre letzte Aufgabe des Jahres deutlich. Bis auf die Zweisatzniederlage von Bönnighausen gegen Fürstenbergs Philipp Duhme (11:21, 14:21) hatten die Driburger das Heft fest in der Hand. Alle weiteren Begegnungen konnten gegen einen nicht vollständig angetretenen Gegner meistens deutlich mit Zweisatzsiegen gefeiert werden. Dementsprechend zeigte sich Stefanie Menne, die ihr Einzel (21:7, 21:12) und auch das Doppel mit Nadine Ischen (21:7, 21:8) deutlich für sich entscheiden konnte, nach Spiel sehr zufrieden. "Fürstenberg konnte bis auf das Herreneinzel in keinem Spiel uns Paroli bieten, die Begegnung war deshalb sehr schnell für uns entschieden", meinte sie in ihrem Statement. Mit dem Sieg setzte sich Bad Driburg auf dem für sie schon gewohnten zweiten Tabellenplatz fest und kann weiter von einem Aufstieg in die Bezirksliga träumen.

realisiert durch evolver group