Die siegreichen Teams: Das Hüffertgymnasium siegte in der WK III mit (st.v.l) Nina Seibt, Celine Dierkes, Maja Rothenberg, Lynn Christin Luber, Hanna Dierkes und Laura Stickeln. Das St. Xaver siegte in der WK II mit (v.v.l) Sina Pape, Alexandra Eirich, Johanna Thöne, Nolte, Keil und Stamm. - © Inge Stegnjajic
Die siegreichen Teams: Das Hüffertgymnasium siegte in der WK III mit (st.v.l) Nina Seibt, Celine Dierkes, Maja Rothenberg, Lynn Christin Luber, Hanna Dierkes und Laura Stickeln. Das St. Xaver siegte in der WK II mit (v.v.l) Sina Pape, Alexandra Eirich, Johanna Thöne, Nolte, Keil und Stamm. | © Inge Stegnjajic

Kreis Höxter Tischtennis-Kreismeisterschaften der Schulen

Hüffertgymnasium holt drei Titel

Inge Stegnjajic

Kreis Höxter. Beim Landessportfest der Schulen wurden in Brakel in der AKS-Schule in der Sportart "Tischtennis" die Kreismeisterschaften ausgetragen. "17 Mannschaften wurden gemeldet, aber nur 15 haben gespielt, denn zwei Mädchenteams kamen ohne Spiel weiter, da es keinen Gegner in der Altersklasse gab", merkte Turnierleiter Bernd Overmöhle vom Gymnasium Brede an. Annette Reineke vom Schulamt des Kreises Höxter war zufrieden mit den Leistungen, hätte aber gern noch mehr Schulmannschaften dabei. Jungen WK I In der Königsklasse wurde tolles Tischtennis gezeigt, denn auch in den Vereinen gehören diese Jungen zu den besten des Kreises. Im entscheidenden Spiel setzte sich das Hüffertgymnasium gegen das Städt. Gymnasium Steinheim mit 5:3 durch. Dritter wurde das Gymnasium Brede, die gegen die beiden Top-Teams chancenlos waren. Die Mannschaft des Hüffertgymnasium ging als Favorit ins Rennen und besiegte die Brede mit 5:0. Die Partie gegen das Städt. Gymnasium Steinheim verlief spannender. Nach den Doppeln stand es 1:1. Hübner/Burchanow punkteten für Steinheim, während Marius Klare und Lukas Wrede für Warburg siegten. Im Einzel kamen weitere Punkte von den Warburgern Niclas Jagersma, Max Wetzel, Lukas Wrede und Marius Klare hinzu. Steinheim konnte nur noch mit Till Hübner und Artem Burchanow im Einzel punkten und so wurde ein 5:3-Endstand notiert. "Meine Niederlage gegen Till Hübner war eingeplant, aber der Gesamtsieg war wichtig", freute sich Markus Klare über den Titel. Jungen WK II Drei Schulmannschaften kämpften im Modus Jeder gegen Jeden. Kreismeister wurde das Hüffertgymnasium, die das Warburger Gymnasium Marianum 5:2 besiegten und gegen das KWG Höxter einen 5:0-Erfolg landeten. Zum Sieger-Team gehören Lennart Kühner, Tom Wegener, Simon Barkey, Moritz Mutter, Redeker, Peine und Niederbremer. Diese Schüler sind fast alle Vereinsspieler, die für den Bühne, Ossendorf, TTV Daseburg oder für SV Menne an der Platte stehen. Silber ging an die Schüler vom Marianum, die das KWG 5:2 besiegten. Jungen WK III In dieser Klasse wurde direkt das Finale zwischen dem Hüffertgymnasium Warburg und dem Städtischen Gymnasium Steinheim gespielt. Dieses verlief sehr spannend und wurde 5:4 von den Steinheimer Schülern gewonnen. Für das Siegerteam spielten Jost Ahlemeyer, Jano Henke, Fin Schröder, Simon Struck, Theo Steinwart und Bastian Donat. Betreuer Arnd Krömeke freute sich sehr über diesen Erfolg. Jungen WK IV Drei Schulen spielten um den Titel. Die Warburger Schüler vom Gymnasium Marianum dominierten mit Malte Mutter, Jakob Schlüter, Jonas und Niklas Gross, Dominik Reeh und Alexander Wehrmann. Sie setzten sich im ersten Spiel 5:1 gegen die Brede-Schüler durch. Im zweiten Spiel landeten sie einen 5:0-Erfolg gegen die Höxteraner Schüler vom KWG. Auf dem zweiten Platz landete die Brede, die das KWG 5:2 besiegten. Mädchen WK II Das St. Xaver konnte den Titel in dieser Wettkampfklasse verteidigen. Die Driburger Schülerinnen besiegten mit Sina Pape, Alexandra Eirich, Johanna Thöne, Nolte, Keil und Stamm das Gymnasium Brede mit 5:2. Mädchen WK III Mit 5:0 besiegte das Warburger Hüffertgymnasium das St. Xaver Bad Driburg. Das Siegerteam schlug mit Nina Seibt, Celine Dierkes, Maja Rothenberg, Lynn Christin Luber, Hannah Dierkes und Laura Stickeln auf. "Wir hatten gegen die Warburgerinnen keine Chancen, denn die waren alle älter als wir", so Lina-Marie Engelmann vom Gymnasium St. Xaver Bad Driburg.

realisiert durch evolver group