Besondere Auszeichnungen: Bronzene Ehrennadeln gab es am Infotag des Tennisbezirks Ostwestfalen-Lippe für verdiente Tennisenthusiasten: (v. l.) Guido Volkhausen (1. Vorsitzender des Tennisbezirks Ostwestfalen-Lippe), Jörg Engemann (TC Eissen), Inge Stegnjajic (SV Bredenborn), Dirk Saken (TC Eissen), Elke Rose (TC Hiddenhausen), Werner Überdick (TC Willebadessen) und Robert Hampe (Präsident des Westfälischen Tennis-Verbandes). - © Foto: jan Miska
Besondere Auszeichnungen: Bronzene Ehrennadeln gab es am Infotag des Tennisbezirks Ostwestfalen-Lippe für verdiente Tennisenthusiasten: (v. l.) Guido Volkhausen (1. Vorsitzender des Tennisbezirks Ostwestfalen-Lippe), Jörg Engemann (TC Eissen), Inge Stegnjajic (SV Bredenborn), Dirk Saken (TC Eissen), Elke Rose (TC Hiddenhausen), Werner Überdick (TC Willebadessen) und Robert Hampe (Präsident des Westfälischen Tennis-Verbandes). | © Foto: jan Miska

Schloß Holte-Stukenbrock Vier Ehrennadeln für den Kreis Höxter

Tennis: Abwechslungsreicher Informationstag des Tennisbezirks Ostwestfalen-Lippe. Von Regelkunde bis zur Durchführung eines LK-Turniers gab es viele Anregungen für die Vereinsvertreter

Schloß Holte-Stukenbrock (nw). Rund 80 Vereinsvertreter folgten der Einladung des Tennisbezirks Ostwestfalen-Lippe im Westfälischen Tennis-Verband (WTV) zum ersten Infotag in Schloß Holte-Stukenbrock. Schwerpunktthemen der Veranstaltung waren neben Ehrungen und den Informationen aus den verschiedenen Vorstandsbereichen das Werben um Schiedsrichter und Oberschiedsrichter sowie die Durchführungsmöglichkeiten von LK-Turnieren. "Wir haben einen abwechslungsreichen Infotag erlebt. Die Teilnehmerzahl zeigt, dass die Themen auf die Bedürfnisse der Vereine und deren Verantwortliche eingehen. Beim Infotag soll es auch zukünftig viele Tipps geben, die die Vereinsarbeit erleichtern und den Tennissport weiter nach vorn bringen", zog Guido Volkhausen, Vorsitzender des Tennisbezirks Ostwestfalen-Lippe, ein positives Fazit...

realisiert durch evolver group