Treffsicher: Thorsten Waltemate war bester Torschütze mit zehn Treffern. Der HC verlor dennoch 27:33. - © Jonas Gröne
Treffsicher: Thorsten Waltemate war bester Torschütze mit zehn Treffern. Der HC verlor dennoch 27:33. | © Jonas Gröne

Steinheim HC Steinheim steckt in der Formkrise

Handball-Bezirksliga: 27:33-Heimpleite gegen den TuS Müssen-Billingen

Steinheim. Der Frust sitzt tief nach Abpfiff. Wieder einmal keine gute Leistung. Aus dem angepeilten Heimerfolg generierten die Steinheimer eine 27:33-Schlappe gegen den TuS Müssen-Billingen vor heimischem Publikum. Der Bezirksligist zeigte sich ideenlos und in der Not. Trainer Jörg Harke ist enttäuscht: "Da kriegst du es mit der Angst zu tun. Wir müssen aus dem Tief wieder rausfinden." Von Beginn an gerieten die Hausherren ins Hintertreffen. Immer wenn der HC auf Schlagdistanz lag, fehlte das nötige Quäntchen Effizienz. 2:4 lagen die Steinheimer schon in den ersten Minuten hinten. Das wohl letzte Mal half Urgestein Dirk Schröder im Steinheimer Abwehrblock aus. Christian Franzke musste beruflich passen. Daniel Nunne war noch nicht wieder von seinem Nasenbeinbruch kuriert...

realisiert durch evolver group