Kamen Trainer des LAZ Regio Herford bilden sich fort

Leichtathletik: Angebot des Verbandes wahrgenommen. Der Nachwuchs profitiert davon

Kamen. Geschafft, aber glücklich waren die sechs Trainer des LAZ Regio Herford am Ende einer C-Trainer-Ausbildung des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen in Kamen-Kaiserau. Praxis- Lernproben unter den Augen der Landestrainer schlossen die Prüfungen ab, denen eine mehrwöchige Ausbildungszeit vorausgegangen war. "Ein ständiger Qualifikationsprozess ist die Basis unserer Arbeit, um Kinder altersgerecht an die Leichtathletik heran zu führen", erklärte Lutz Siegert, Vorsitzender des LAZ Regio Herford. So schlossen Meike Höner zu Siederdissen und Monika Holtmann die Ausbildung im Bereich Kinderleichtathletik ab. Dieser Ausbildungsteil richtet sich speziell an Kinder bis neun Jahre und sorgt mit vielen spielerischen Übungen für die richtigen Grundlagen und Bewegungsübungen. Dabei geht es noch nicht um Bestleistungen, sondern darum, die richtigen Bewegungsabläufe zu lernen und damit schon früh eine richtige Grundbewegungsausbildung zu erzielen. Spaß und Gemeinschaft sind die elementaren Inhalte. Marie Bartelt als Trainerin in dieser Altersklasse belegte hingegen den Lizenzkurs Jugend- Leichtathletik, um die Kinder langsam an die älteren Altersklassen heranzuführen. Ebenfalls in der Jugend-Leichtathletik ausgebildet wurden Annchristin Ellersiek, Anja Heuser und Jan Hendrik Salmon. Dieser Ausbildungsblock richtet sich speziell an die Disziplin-Vielfalt der Leichtathletik und gibt den Trainern praktische Lernbeispiele, um die Nachwuchs-Athleten an neue Disziplinen heran zu führen und kontinuierlich zu entwickeln. "Marie Bartelt und Annchristin Ellersiek haben als Sporthelfer bei uns angefangen und in den letzten Jahren eine tolle Entwicklung gemacht", freut sich Siegert. Meike Höner zu Siederdissen, Anja Heuser und Monika Holtmann waren zunächst als Sportförderer beim LAZ Regio Herford aktiv. Sie unterstützten die Trainingsarbeit als sportbegeisterte beziehungsweise ehemalige Leichtathleten aktiv und sind heute wichtige Säulen im täglichen Training. Jan Henrik Salmon ist dagegen als Übungsleiter schon viele Jahre erfolgreich in der Trainingsarbeit aktiv und nahm durch die Ausbildung nochmals einige Impulse für die tägliche Arbeit mit. Im nächsten Jahr bietet sich dann für die weiteren aktiven Sporthelfer und Sportförderer die Möglichkeit, ihre begonnene Ausbildung mit der C-Trainer-Lizenz abzuschließen. "Im Rahmen des Förderprogramms freut sich das LAZ Regio Herford auch über neue interessierte Personen, die Lust haben, ehrenamtlich aktiv mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten", so Siegert. Für den März initiierte der Förderverein für den Leichtathletik-Nachwuchs im Kreis gemeinsam mit dem westfälischen Verband eine Kampfrichter-Ausbildung. Diese Ausbildung kommt nicht nur den Mitgliedern des LAZ Regio Herford zugute, sondern richtet sich auch an die weiteren Vereine aus den Kreisen Herford und Lippe.

realisiert durch evolver group