Vorwärtsgang: Kris Gehring (l.) und der Herforder EV landeten den ersten Testspielsieg. Foto: Yvonne Gottschlich - © Yvonne Gottschlich
Vorwärtsgang: Kris Gehring (l.) und der Herforder EV landeten den ersten Testspielsieg. Foto: Yvonne Gottschlich | © Yvonne Gottschlich

Herford Herforder EV holt sich Selbstvertrauen

Eishockey: 5:1-Sieg im Testspiel gegen den Ligarivalen aus Hamm

Yvonne Gottschlich

Mit einem 5:1 (1:1, 2:0, 2:0)-Sieg holte sich Eishockey-Regionalligist Herforder EV im Testspiel gegen den Ligarivalen Hamm viel Selbstvertrauen. Die sechs Neuzugänge integrieren sich immer besser in das Herforder Spiel. So hielt Torhüter Kieren Vogel sein Team mit einigen Paraden im Spiel. In der 8. Minute bleib R.J. Reed vor dem Tor cool und traf zum 1:0. Hamm gelang zwar der Ausgleich (13. Minute), aber Herford bestimmte das Spiel. Reed (23.) und Killian Hutt (31.) erhöhten auf 3:1. Jan-Niklas Linnenbrügger (43.) und wieder Reed (48.) trafen im letzten Drittel. „Wir sind zufrieden mit dem, was wir sehen“, sagte der Vereinsvorsitzende Uwe Johann. „Die Liga hat aber auch aufgerüstet“, weiß er. Die Herforder hatten in Morgan Reiner noch einen deutsch-kanadischen Testspieler auf dem Eis. Ob er verpflichtet wird, entscheidet sich in den nächsten Tagen.

realisiert durch evolver group