Ganz weit oben: Bennet Budweg (v. l.), Jan Dobrick, Max Hiller, Sparkassen-Vertreter Stefan Wilke, Timon Karanov, Falk Hildebrand und Timon Walkenhorst waren die Beteiligten am Endspiel um den Sparkassen-Pokal der Schüler. - © Dirk Kröger
Ganz weit oben: Bennet Budweg (v. l.), Jan Dobrick, Max Hiller, Sparkassen-Vertreter Stefan Wilke, Timon Karanov, Falk Hildebrand und Timon Walkenhorst waren die Beteiligten am Endspiel um den Sparkassen-Pokal der Schüler. | © Dirk Kröger

Löhne Rödinghausens Schüler triumphieren

6:3-Sieg im Endspiel gegen den TuS Bardüttingdorf

Dirk Kröger

Löhne. Der TTC Rödinghausen sicherte sich bei den Schülern den Sieg im Wettbewerb des Tischtenniskreises Herford um den Sparkassen-Pokal. Im Endspiel, das in Mennighüffen ausgetragen wurde, setzte sich der TTCR-Nachwuchs mit 6:3 gegen den TuS Bardüttingdorf durch, wobei es angesichts einer schnellen 5:0-Führung der Rödinghausener zunächst sogar nach einem Kantersieg aussah, ehe die Bardüttingdorfer durch Falk Hildebrand (2) und Timon Karanov noch abschwächten. Für die Siegpunkte des Teams vom Wiehen sorgten Jan Dobrick (3), Bennet Budweg (2) und Max Hiller.

realisiert durch evolver group