Herforder Sieg: Marco Oberteicher (vorn) musste bis zum letzten Meter kämpfen, um den Favoriten Julian Rottmann aus Plettenberg ganz knapp abzuschütteln. - © Henning Tonn
Herforder Sieg: Marco Oberteicher (vorn) musste bis zum letzten Meter kämpfen, um den Favoriten Julian Rottmann aus Plettenberg ganz knapp abzuschütteln. | © Henning Tonn

Rheine Herforder Radsportler sammeln in Rheine Medaillen

Die Oberteichers sorgen für Furore

Rheine. Für die Radsportler des RC Endspurt Herford geht es in den wichtigen Teil der Querfeldeinsaison mit den Meisterschaftsentscheidungen. Nach hervorragenden Ergebnissen und Resultaten aus den Vorwochen mussten sich die Herforder auch bei den nordrhein-westfälischen Landesmeisterschaften in Rheine-Elten nicht verstecken. Drei Gold- und eine Bronzemedaille waren eine lange nicht erreichte Ausbeute des RCE. Beinahe wäre es sogar ein Hattrick für U-17-Fahrer Matteo Oberteicher geworden. Der 15-Jährige startet gerade richtig durch und wollte nach zwei Siegen in Folge auch in Rheine gewinnen. Lange sah es auch nach einem Solosieg des stark verbesserten Nachwuchs-Asses aus. Erst ein Kettendefekt stoppte den Herforder zur Halbzeit des U-17-Rennens für lange 30 Sekunden und warf ihn auf Platz drei zurück...

realisiert durch evolver group