Erfolgreiches Quintett: Jutta Fleer (v. l.), Kai Seehaus, Kerstin Klemz, Manfred Saager und Johanna Gieselmann vom SC Herford zeigten in Lünen starke Leistungen. - © Privat
Erfolgreiches Quintett: Jutta Fleer (v. l.), Kai Seehaus, Kerstin Klemz, Manfred Saager und Johanna Gieselmann vom SC Herford zeigten in Lünen starke Leistungen. | © Privat

Herford Masters-Schwimmer des SC Herford überzeugen bei den NRW-Kurzbahn-Meisterschaften

Auch ein ostwestfälischer Rekord purzelt

Herford. Schon im ersten Wettkampf der 4x50-Meter Freistil mixed-Staffel setzten sich die Herforder in der Besetzung Kerstin Klemz, Jutta Fleer, Manfred Saager und Kai Seehaus mit 2:05,01 Minuten gegen die Konkurrenz durch und wurden NRW-Meister. Auch in der 4x50-Meter- Lagen mixed-Staffel zeigten sie in derselben Besetzung eine starke Leistung und holten mit 2:20,96 Minuten den Vizemeistertitel. In den Einzelwettbewerben konnte Johanna Gieselmann (AK 35) die meisten Medaillen gewinnen. Sie erreichte bei ihren sechs Starts zwei erste Plätze über 50 Meter Schmetterling (33,97 Sekunden) und 100 Meter Rücken (1:25,43 Minuten) sowie vier zweite Plätze über 200 Meter Freistil (2:31,88 Minuten), 100 Meter Lagen (1:19,56 Minuten), 100 Meter Freistil 1:09,67 (Minuten) und 100 Meter Schmetterling (1:19,02 Minuten)...

realisiert durch evolver group