Standhaft: Die Formation der Junior-Bandits-Cheerdancer des BTW Bünde - © Thorsten Mailänder
Standhaft: Die Formation der Junior-Bandits-Cheerdancer des BTW Bünde | © Thorsten Mailänder

Bünde VfL Holsen stellt Mannschaft des Jahres

Stadtsportverband: Der zweite Teil der Sportlerehrung 2017 wird im Forum der Erich-Kästner-Gesamtschule durchgeführt. Lyn Samson ist Bündes Sportlerin des Jahres, Oskar Siems wird Sportler des Jahres

Thorsten Mailänder

Bünde. Der neue Vorsitzende des Stadtsportverbandes (SSV) Bünde, Marcel Ta, wiederholte bei der Auszeichnung der Sportler des Jahres seine Aussage vom Vortag bei der Ehrung der ehrenamtlichen Mitarbeitern im Bünder Ratsaal. „Ja, ich bin etwas nervös“, rief er in das gut gefüllte Ennigloher Forum der Erich-Kästner-Gesamtschule. Schon in den letzten Jahren hatte Ta zusammen mit dem damaligen SSV-Vorsitzenden Martin Lohrie die gemeinsamen Sportlerehrungen des SSV Bünde und der Stadt Bünde als Co-Moderator gestaltet. In diesem Jahr tauschten die beiden Sportfunktionäre ihre Rollen. Im lockerem gegenseitigen Dialog riefen sie die zu ehrenden Sportler auf die Bühne und führten immer wieder kleine Interviews mit dem meisten jungen Sportlern. Landrat Jürgen Müller lobte in seiner Ansprache die ehrenamtliche Arbeit der Übungsleiter und Trainer. „Hier wird die Basis für die Erfolge gelegt“, so der Landrat. Und er mahnte: „Die Sportvereine müssen sich verstärkt der Gruppe der älteren Menschen widmen!“ Jürgen Müller nannte die TG Ennigloh als Beispiel für einen Verein, der die Zeichen der Zeit erkannt habe. Als Vertreter der Stadt Bünde sprach Peter Kassebaum. „Wir haben hervorragende Sportstätten“, sagte er auch als Vorsitzender des Sportausschuss der Stadt Bünde. Kassebaum forderte die Anwesenden hierüber zum Applaus auf. Der Kreissportbund war durch den Vizepräsidenten Ulf Dreier und den Sportabzeichenbeauftragten Wilfried Görbig vertreten. Jürgen Hunting repräsentierte die Sparkasse Herford als Sponsor der Sportlerehrung. Zügig, aber nicht hastig wurden zunächst die Einzelsportler geehrt. Unter der Leitung von Mariele Mester zeigten die Junior- und Senior-Bandits Cheerdancer des BTW Bünde ihr Können und sorgten für kurzweilige Einlagen. Es folgte die Präsentation der besten Sportler des Jahres 2017 in Bünde. Die 32-jährige Cheerleaderin Lyn Samson wurde für ihre Leistungen im letzten Jahr ausgezeichnet. Sie belegte den siebten Platz bei der Europameisterschaft in Kroatien im Senior-Double als ihre beste Platzierung neben weiteren Erfolgen. Inzwischen wurde Lyn Samson in das deutsche Nationalteam berufen, das im April bei der Weltmeisterschaft in den USA starten soll. „In Hannover findet heute ein Training des Nationalteams statt. Lyn Samson kann die Ehrung deshalb erst später in Empfang nehmen“, sagte Marcel Ta zum Fehlen der Sportlerin des Jahres während der Veranstaltung. Der Titel des Deutschen Meisters im Skeet-Schießen in der Schülerklasse machte Oskar Siems (14 Jahre) zum Sportler des Jahres. „Meine Eltern sind beide Jäger und so bin ich zu dieser Art des Tontaubenschießens gekommen“, sagte der junge Schütze bei seiner Ehrung. Oskar Siems startet für den Wurftaubenclub (WTC) Bad Salzuflen, da dieser Schießsport in Bünde nicht angeboten wird. „Bei der Festlegung des Mannschaft hatten wir die Qual der Wahl. Wir haben uns letztendlich für die Fußballer des VfL Holsen entschieden“, verkündete Martin Lohrie. Das Team von Trainer Sergej Bartel wurde für den Aufstieg in die Landesliga und dem Gewinn des Kreispokals nach beim 2:1-Endspielsieg über den SC Herford geehrt. „Die gute Kameradschaft ist ein Grund für den Erfolg“, sagte Bartel nach der Auszeichnung. Zur Mannschaft des Jahres gehören außer ihm die Spieler Marcel Becker, Daniel Bönker, Patrick Bulthaupt, Carlos Carvalho, Marcel Ebmeyer, Seven-Fabian Fischer, Yannik Harke, Niklas Kerksiek, Omar Khaled, Simon Lindsay, Timm Meyer, Sino Meyerdrees, Sebastian Müller, Niklas Preiß, Florian Riemer, Marc Samson, Florian Schmale, Manuel Schneider, Dennis Schultz, Daniel Steinkamp, Carl Stühmeier, Jan-Hendrik Vossenkämper, Tim Wächter, Leo Welsch, Lennard Wülker, Niklas Wüllner, Betreuer Fabian Helsberg und Teammanager Tobias Kölling. Im letzten Block der Ehrungen wurden weitere erfolgreiche Mannschaften aus der Stadt Bünde geehrt. Kurz nach Ende der Veranstaltung traf Lyn Samson im Ennigloher Forum ein. Da die Vertreter der Stadt Bünde und des SSV Bünde noch anwesend waren, wurde die Ehrung zur Sportlerin des Jahres sofort durchgeführt – wenn auch unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

realisiert durch evolver group