Aufstellung im Ratssaal: Im Beisein des Sportabzeichenbeauftragten des Kreissportbundes Wilfried Görbig (vorne sitzend) zeichneten der Stadtsportverband und die Stadt Bünde zahlreiche langjährige Ehrenamtliche und mehrfache Absolventen des Sportabzeichens aus. - © Thorsten Mailänder
Aufstellung im Ratssaal: Im Beisein des Sportabzeichenbeauftragten des Kreissportbundes Wilfried Görbig (vorne sitzend) zeichneten der Stadtsportverband und die Stadt Bünde zahlreiche langjährige Ehrenamtliche und mehrfache Absolventen des Sportabzeichens aus. | © Thorsten Mailänder

Bünde Erster Teil der Sportlerehrung 2017 des Stadtsportverbands Bünde

Der neue Vorsitzende Marcel Ta zeichnet Martin Lohrie und Horst Rogge besonders aus

Thorsten Mailänder

Bünde. Der neue Vorsitzende des Bünder Stadtsportverbandes, Marcel Ta, gab zu Beginn der Ehrung der verdienten und ehrenamtlichen Mitarbeiter der Sportvereine offen zu, dass er etwas nervös sei. "Ihr müsst mir bitte kleine Fehler zu gestehen", sagte Ta in seiner Begrüßung. Seine Sorge war unberechtigt, denn der 48-Jährige moderierte die Feierstunde einwandfrei. "Hier liegen die Wurzeln der Erfolge bei den Olympischen Spielen , die wir in den letzten Tagen feiern konnten", sagte Bündes Erster Beigeordneter Günther Berg in seinem Grußwort. Er dankte allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern im Sport. Im Fokus des Abend stand die Ehrung zahlreicher langjähriger Übungsleiter, Vorstandsmitglieder und Jubilare der Sportabzeichenabsolventen mit ihren Wiederholungen. Horst Rogge wurde für sein Lebenswerk als Vorsitzender des Vereins Bewegung-Sport-Gesundheit (BSG) Enningloh ausgezeichnet. Seit 1975 steht er dem Verein, der schon einige Male den Namen wechselte, vor. "Meine Einschränkung rührt aus einem Sportunfall bei der Bundeswehr in Brasilien", berichtete Rogge und lobte den feierlichen Rahmen der Ehrungen. Er merkte aber auch an: "Schade, dass nur sechs Vereine in der Stadt von der Möglichkeit einer Meldung Gebrauch gemacht haben." Völlig überrascht zeigte sich Martin Lohrie über die Ehrung für sein Lebenswerk. "Wir haben es ihm gegenüber geheim halten können", sagte Marcel Ta. Lohrie führte den Stadtsportverband über 16 Jahren und gab dem Dachverband des Sports in Bünde ein modernes Gesicht. Zusätzlich ist er Vorsitzender der Bünder Schützengesellschaft und des TuS FA Dünne. "Ich habe beim Stadtsportverband mit vielen Freunden jahrelang sehr gut zusammen gearbeitet. Und als Pressewart bleibe ich dem SSV Bünde ja erhalten ", sagte Lohrie. Musikalisch untermalt wurden die Ehrungen von der Band "Tiefenrausch" der Bünder Musikschule.

realisiert durch evolver group