Mehr Zeit fürs Training: Sven Barthel (r.) von der HSG EURo, hier im Spiel gegen die SG Bünde-Dünne, will nach Beendigung seines Studiums in der nächsten Saison beim CVJM Rödinghausen „noch einmal richtig angreifen“. - © Ulrich Finkemeyer
Mehr Zeit fürs Training: Sven Barthel (r.) von der HSG EURo, hier im Spiel gegen die SG Bünde-Dünne, will nach Beendigung seines Studiums in der nächsten Saison beim CVJM Rödinghausen „noch einmal richtig angreifen“. | © Ulrich Finkemeyer

Rödinghausen CVJM Rödinghausen verpflichtet Sven Barthel

Handball-Verbandsliga: Rückraumspieler kommt zur nächsten Saison von der HSG Euro

Ulrich Finkemeyer

Rödinghausen. Handball-Verbandsligist CVJM Rödinghausen vermeldet die Verpflichtung von Sven Barthel (25) vom Landesligisten HSG EURo für die kommende Saison. Mit dem hochgewachsenen Rückraumspieler Barthel, der seit Jahren das Spiel des Landesligisten EURo lenkt und deren Haupttorschütze ist, hat der CVJM eine Baustelle geschlossen, die durch den angekündigten halbjährigen Weggang von Lukas Reese entsteht. Rückraumspieler Reese wird nach der jetzt laufenden Saison ein Auslandssemester in Indonesien absolvieren, an einer Partner-Universität der Uni Osnabrück. Eine andere Vakanz wird auf der rechten Angriffsseite der Rödinghauser entstehen. Patrick Meier wird nach der Saison seinem weltreisenden Bruder Sebastian irgendwohin nachreisen. „Diese Baustelle wird von uns zurzeit bearbeitet“, teilten sowohl der sportliche Leiter des CVJM Rödinghausen, Mario Stender, wie auch Trainer Pascal Vette mit. Letzterer hat seinen Vertrag beim CVJM bereits Mitte Dezember für eine weitere Spielzeit verlängert.

realisiert durch evolver group